Shri Durga Puja (Auszüge)

Rahuri (Indien)

Feedback
Share

1. Feber 1982, Shri Durga Puja, Rahuri, Indien (Auszüge) 

Wir sollten versuchen, ein Gelübde abzulegen. Und mit diesem Gelübde solltet ihr etwas erreichen können, was noch nicht erreicht wurde. Diese Errungenschaft ist nicht nur für diese Leute hier. Es ist nicht nur für Maharashtra. Es ist nicht nur für Indien. Es ist nicht nur für die ganze Welt, sondern für das gesamte Universum. Ihr spielt also eine sehr wichtige, lebenswichtige Rolle, und ihr solltet versuchen, die Qualität eures Lebens zu verbessern, die Qualität der Persönlichkeit. Solange ihr diese wesentliche Qualität nicht habt, wird nichts funktionieren. Ihr müsst es so ausarbeiten, dass ihr euch im Wesentlichen Sahaja Yoga widmet (oder: hingebt). Nicht nur für euch selbst, nicht nur für eure Familie oder für euer Land, sondern für das gesamte Universum.

Ihr seid also die Samen, die diese großartige Atmosphäre schaffen werden, die die große Veränderung hervorbringen werden, die wir vom Mahayoga erwarten. Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass schon sehr viele Menschen darüber gesprochen haben.