Öffnet eure Herzen (Auszüge)

Mill Farm Sherborne, Dorset (England)

1981-08-02 1 Open Your Heart PP 1, 7'
Download video (standard quality): Transcribe/Translate oTranscribe


1981-08-02 1 Open Your Heart PP 2, 38' Download subtitles: EN,NLView subtitles:
Download video (standard quality): Transcribe/Translate oTranscribe


1981-08-02 1 Open Your Heart PP 3, 17' Download subtitles: EN,NLView subtitles:
Download video (standard quality): Transcribe/Translate oTranscribe


2. August 1981, Seminar „Öffnet eure Herzen“, Dorset, England (Auszüge)  

Gott zu lieben ist schwierig, ohne ihn zu sehen, ohne ihn zu kennen, ohne seine Gaben (oder: Belohnungen) zu kennen, ohne seine Selbstverwirklichung zu bekommen. Es ist sehr schwierig, aber heute ist das anders. Aber ihr müsst trotzdem keine Angst im Kopf haben. Vertraut – vertraut euch selbst und vertraut anderen. Versucht vor allem, euch selbst zu vertrauen. Wenn ihr Fehler gemacht habt, müsst ihr sagen: „Ja, ich habe Fehler gemacht, in Ordnung. Na und?“ Vertraut euch selbst, dass ihr euch auch selbst korrigieren könnt. Vertrauen bedeutet keine blinde Ego-Reise, das heißt es nicht. Vertrauen bedeutet: „Ja, ich kann mich korrigieren. Ich kann mich verbessern. Ich kann es besser machen.“ Einige Leute denken, wenn man sich selbst vertraut, dann sollte man niemals etwas gestehen, das sie falsch gemacht haben, niemals sagen: „Es war falsch, und ich kann es korrigieren.“ Das ist eine falsche Idee. Ihr müsst euch selbst vertrauen, indem ihr sagt: „Ja, ich habe Fehler gemacht, ich habe etwas falsch gemacht, ich bin gestrauchelt – aber ich kann es korrigieren. Ich habe diese Stärke in mir. Ich kann mich über all diese Dinge erheben. Ich habe etwas in mir, das ich zu meinem Vorteil nutzen kann.“

Vertraut euch selbst. Vertraut darauf, dass ihr selbstverwirklichte Seelen seid. Vertraut darauf, dass Gott euch liebt, dass er euch zu seinem Instrument erwählt hat. Liebt euch selbst!