Radio Interview

Maria’s House, Wellingborough (England)

1982-10-08 1st of 2 Interview Radio Wellingborough UK DP, 9' Download subtitles: DE,EN,LT,PT,RO,TRView subtitles:
Download video (standard quality): Download video (full quality): View and download on Vimeo: View on Youku: Listen on Soundcloud: Transcribe/Translate oTranscribe

Feedback
Share

Radio Interview, October 8th, 1982, Wellington, UK

Hier ist Phil Malone für die County Show im Park Road Victoria Centre in Wellingborough.

Bei mir ist Shri Mataji, die Sahaja Yoga unterrichtet. Mataji, was genau ist dieses Yoga? “Saha” bedeutet „mit“ und “ja” – „geboren“. Es ist also angeboren und spontan. Es ist lebendig, eine lebendige Kraft, die uns umgibt, die überall ist und in allem pulsiert. Und was damit geschieht, ist ein Durchbruch, der endgültige Durchbruch zu unserem Unbewussten, um es psychologisch zu beschreiben. Manche nennen das die Selbstverwirklichung. Das ist das Gleiche. Sie kommen ja aus einer christlichen Familie in Indien. Ja.

Hat Ihre Lehre etwas mit dem Christentum zu tun oder nicht? Natürlich, denn Christus ist sehr wichtig für Sahaja Yoga, das ist ganz klar. Aber das Bild von Christus in den Bibeltexten ist sehr begrenzt. Aber wir sollten auch sehen, was andere Texte über Ihn sagen, wie sie Seine Bedeutung erklären, denn die Erklärungen der Bibel sind nicht ausreichend. Ist Ihre Botschaft denn eine des Friedens, Frieden in der Welt und Frieden in den Menschen? Absolut! Nur innerer Frieden wird auch äußeren Frieden bringen. Alles, was wir in uns tragen, spiegelt sich im Außen. Sie haben auch einige Male erfolgreich Menschen geheilt in der Vergangenheit. Ist das möglich, weil Sie umgekehrt arbeiten, von innen nach außen?

Es ist ganz einfach, Sie haben die Lebenskraft. Diese Kraft ist die Lebenskraft selbst. Uns wenn Sie in Ihnen fließt, und Sie jemandem diese Kraft geben, wird derjenige neu belebt. So kann man es in einfachen Worten ausdrücken. Aber eigentlich findet etwas in Ihnen statt. Es gibt eine Restkraft, die Keimkraft könnte man sagen, oder eine aufsteigende Kraft in Ihnen, die emporsteigt, so dass Sie Ihren Spirit wahrnehmen. Das heißt, Ihr Spirit kommt in Ihre Aufmerksamkeit. Und Sie können ihn auf Ihrem zentralen Nervensystem spüren. Sie bekommen also die Information, oder anders gesagt: Sie werden erleuchtet durch Ihren Spirit, der das Absolute ist. Sobald dieses Absolute in Ihnen erweckt ist, werden als Nebeneffekt alle schlechten Angewohnheiten und all diese Dinge von Ihnen gehen.

Heute Abend werden Sie in Northhampton sprechen, in der Guildhall. Ja. Wenn Leute dorthin gehen, was werden Sie Ihnen heute Abend sagen? Ich muss ihnen erklären, was sie in Wirklichkeit sind. In Wirklichkeit sind sie der Spirit, und dieser Körper, dieser Verstand, all diese Dinge verdecken das nur. Jetzt ist unsere Aufmerksamkeit auf der Ebene unserer Körper, unseres Verstands und unserer Gefühle. Aber wir müssen darüber hinaus gehen, und das wird geschehen. Wenn es geschieht, werden Sie ein „Zweimal-Geborener“, wie es heißt, so wie ein Ei zum Vogel wird, so eine Transformation ist das. Von dieser zweiten Geburt denken manche doch, dass dies vielleicht nach dem Tod geschieht. Das ist unmöglich.

Wie könnte das sein? Das ist ein falsches Verständnis. Über diese Dinge gibt es viele Missverständnisse, die beseitigt werden können. Zuerst müssen wir ganz logisch bestimmte Schlussfolgerungen ziehen. Wir hören nicht völlig auf, unser Gehirn zu benutzen. Mit unserer Logik können wir verstehen, dass das, was wir erreichen müssen, wenn es eine lebendige Kraft ist, auch erreicht wird. Wenn wir diesen Punkt erreichen, dann müssen wir überprüfen, ob es wirklich so ist. Alles ist völlig offen. Ihre Anhänger, wie praktizieren Sie diese Form des Yogas? Tun sie es zum Beispiel in Verbindung mit anderen Religionen?

Die Religionen, die Sie sehen, sehen äußerlich wie unterschiedliche Religionen aus, aber im Grunde sind sie eins. Sie alle sind Blumen des einen Baums des Lebens. Sie sehen unterschiedlich aus, aber sie sind es nicht. Sie stehen auf der gleichen Wahrheit, es gibt keinen Unterschied zwischen ihnen. Aber wenn sie gepflückt werden und geschrien wird: „Die gehört mir“, sterben sie ab, sie werden hässlich und seltsam. So entstand Fanatismus. Alle Religionen basieren auf Wahrheit, und in Sahaja Yoga werden sie alle vereint, vollständig eins. Heute Abend werden Sie Menschen aus Northhampton und der ganzen Region in der Guildhall treffen. Vielen Dank für das Gespräch. Die Adresse ist: Guildhall, St. Giles’ Square, Northampton.

Und Beginn ist um 19.30 Uhr. Ja, es beginnt um halb 8. Ich hoffe, viele zu sehen. Dankeschön. Das war Phil Malone für die County Show im Victoria Centre in Wellingborough. War das gut? Ja, wunderbar. Vielen Dank! Nehmen Sie bitte diese Blumen. Sie hätten nach Gurus fragen sollen, das halte Ich für wichtig.

Es ist sehr wichtig, weil all die Leute von Gurus irregeführt werden, und all diese Hypnoseangebote und schwarze Magie. Davor müssen Sie diese Leute bewahren. Das ist sehr wichtig. Ja, sie kommen durcheinander, oder? Ja sehr. Sie sind sehr verwirrt. Es ist auch typisch für die moderne Zeit. Sie müssen wissen, was sie erwarten. Mm, ja. Dann alles Gute.

Vielen Dank. Danke! Entschuldigung, dass Ich zu spät kam, aber gestern ist etwas sehr Komisches passiert. Wir kamen und waren nach fast 60 km Fahrt, und nichts passierte. Vielen Dank. Auf Wiedersehen.