TV Interview

(England)

1982-10-21 TV Interview, 4' Chapters: Download subtitles: DE,EN,LT,PT,RO,TRView subtitles: Add subtitles:
Download video (standard quality): Download video (full quality): View and download on Vimeo: View on Youku: Listen on Soundcloud: Download audio:
Transcribe/Translate oTranscribe


TV Interview, October 21st, 1982, Plymouth, UK

Ihre Anhänger sehen eine große spirituelle Führerin in Ihr, die alle Krankheiten, sogar Krebs, heilen kann.

Solche Behauptungen haben Sie vielleicht schon gehört von vielen sogenannten „Gurus“, aber für ihre schnell wachsende Anhängerschaft ist es bei Shri Mataji Nirmala Devi anders. Heute Abend spricht Sie auf einer Veranstaltung in Exeter. Mataji, die Welt des Heilens und der Gurus ist voller Betrug und Scharlatane. Können Sie die Skepsis der Leute verstehen? Natürlich, sie sollen skeptisch sein. Ich verstehe gar nicht, wenn sie es nicht sind. Sie müssen Ihren Verstand benutzen und die richtigen Schlüsse ziehen. Warum suchen Sie? Was suchen Sie? Zu wem gehen Sie?

Wenn jemand Geld von Ihnen will und wie ein Parasit auf Ihnen sitzt, kann er kein Guru sein. Das sind Menschen ohne Selbstrespekt. Sie nehmen gar kein Geld? Überhaupt nicht. Wie kann ich Geld nehmen für etwas wie die Liebe Gottes? Wie kann ich dafür Geld nehmen? Es heißt, dass die Menschen sogar vor dem Bildschirm, einfach, wenn Sie sie anschauen, eine physische Wahrnehmung Ihrer Kräfte spüren. Wie geht das? Ja, wenn sie einfach ihre Hände jetzt so zu mir halten, können sie eine kühle Brise auf den Händen spüren. Viele können es spüren, wie auch in Hongkong.

Nur bei komplizierten Menschen dauert es etwas länger. Aber normalerweise sind die Leute einfach und spüren die kühle Brise auf ihren Händen. Das ist der Hauch des Heiligen Geistes. Einfach indem sie die Hände zum Fernseher halten? Ja, einfach so. Ihre Botschaft ist Selbst-Gewahrsein und Selbstverwirklichung. Was genau bedeutet das? Das Selbst ist die Reflexion Gottes im Herzen. Aber es residiert oben auf dem Kopf. Die Selbstverwirklichung ist, einfach ausgedrückt, die wahre Taufe.

Es ist die echte Taufe. Dabei tritt Ihr Spirit in Ihr Bewusstsein, in Ihren bewussten Verstand und in Ihr zentrales Nervensystem, sodass Sie dieses Spirit-Bewusstsein haben, das als Energie durch Sie hindurchfließt. Das ist die Energie der alles durchdringenden Kraft Gottes. Ich bin mir sicher, dass viele der Meinung sind, sich bereits sehr gut selbst zu kennen, und keine zusätzliche Kraft mehr zu brauchen. Das ist rechthaberisch. Aber es kann überprüft werden. Wenn Sie sich selbst kennen, müssen Sie wissen, welche Energiezentren bei Ihnen Blockaden haben, und welche bei anderen. Es geht hier um das Werden, es ist keine mentale Projektion, von wegen „ich bin so und so“. Angenommen, Ich sage, Ich sei der Präsident von irgendwo. Werde Ich es dadurch?

Nein. Ich brauche die Macht dafür. Und Sie können tatsächlich jemanden anschauen und sagen oder spüren, was dieser Person fehlt? Ja, Ich kann jemanden anschauen und es sagen, aber auch Sahaja Yogis können das auf ihren Fingerspitzen fühlen. Wir sprechen aber eine andere Sprache. Wir sagen nicht: „Du hast Krebs“, weil das nicht gut wäre. Wir sagen: „Du hast eine Blockade auf einem bestimmten Energiezentrum.“ Angenommen, jemand ist sehr egoistisch. Dann sagen wir nicht: „Du bist egoistisch.“ Wir sagen: „Du hast eine Blockade auf dem Agnya“, um ihn nicht zu verletzen.

Und wenn Sie die Probleme festgestellt haben, können Sie sie auch heilen? Ja. Wenn wir die Probleme kennen, können wir sie auch heilen. Wie war das denn vor zwanzig Jahren, als man hier im Westen von Gurus noch nichts gehört hatte? Es schien doch auch prima ohne sie zu gehen. Nun ja, es ist jetzt die Zeit der Auferstehung, die Zeit des jüngsten Gerichts. Ihr großer Dichter William Blake hatte schon darauf hingewiesen. Er sagte, eine neue Kategorie von Menschen, die Menschen Gottes, würden auf dieser Erde geboren, und sie würden zu Propheten und hätten die Kraft, auch andere zu Propheten zu machen. Natürlich wurde auch in Indien vorausgesagt, schon vor Tausenden von Jahren. Diese Arbeit werde 1970 beginnen, und viele würden ihre Selbstverwirklichung bekommen.

Es wurde bereits gesagt. Und jetzt ist diese Zeit gekommen? Ja. Deshalb wurden diese Menschen geboren. Und viele Kinder werden realisiert geboren. Und Sie wissen nicht, was sie sind, denn sie haben diese Vibrationen und sind anders als andere. Mataji, vielen Dank. Danke.