6. Tag von Navaratri, Komplette Widmung

Weggis (Switzerland)


Feedback
Share

Navaratri Puja. Weggis (Schweiz), 19. Oktober 1985.

Heute ist ein großer Tag: Das Fest von Navaratri wir befinden uns am Übergang vom sechsten auf den siebten Tag Am sechsten und siebten Tag, beendete Mahasarasvati ihre Arbeit und die Inkarnation der Shakti selbst begann.

Heute um zwölf Uhr nimmt die Devi die Shakti in sich auf . Natürlich, wie Sie wissen, sind Mahakali und Mahasaraswati, beides die Kräfte von Shri Sadashiva. Adi Shakti formte sich zuerst zu Mahakali, Das ist die Kraft des Wunsches. Aber all diese Kräfte sind nichts anderes als die Kraft der Liebe Gottes. Also, in der Reihe dieser großen Liebe Gottes, musste Adi Shakti zuerst die Kraft des Wunsches werden. Auf die gleiche Weise, müssen Sahaja Yogis, denen diese Kraft der Liebe verliehen wird voll des Wunsches in ihrem Herzen sein. Der Wunsch zu lieben. Dieser Wunsch ist ganz anders als die anderen Arten menschlicher Liebe, die wir gekannt haben. In anderen Arten der menschlichen Liebe, wenn wir Beziehungen zu anderen haben, wir haben Erwartungen, und deshalb führt es zu Enttäuschungen. Unsere Erwartungen sind immer höher als unser Verständnis und die Realitäten.

Und so leiden wir unter Enttäuschungen und Frustrationen. Und die Liebe, die nähren und erfüllen soll wird ein undankbarer Job. Wenn es also in den Menschen reflektiert, wird es ( zuerst ) der Wunsch, von allen geliebt zu werden, nicht andere zu lieben. Jeder sollte dich lieben, Aber wie weit du einen anderen liebst, ist der Frage.. Wenn also jeder sich selbst liebt! So liebt wirklich niemand. Aber wenn es um echte Liebe geht dann wird das Opfer zur unserer Natur. Aber ihr nennt es kein Opfer, aber ein Privileg. Wir sagen, es ist ein Privileg, Liebe zu geben. Es ist eine große Chance, dass wir lieben können. Es ist unser großes Glück, dass wir lieben können.

Es ist Gottes Segen, das wir lieben und geben können. Das Geben beginnt also wenn Sie erkennen, nicht verstehen, sondern die Liebe erkennen, die Kraft der Liebe zum Ausdruck zu bringen. Das ist die dritte Kraft, die sich auszudrücken beginnt. Denn danach wird eine Person aktiv, Kriyasheet. So läuft das ab und Das Erreichen dieses Zustandes des Gebens von Liebe beginnt. Zunächst beginnen wir auf so viele Arten zu agieren. Wie gesagt, wir fangen an zu erwarten und zu denken, dass wir andere lieben. Wir handeln entsprechend. In dieser Tollheit, dass andere uns lieben sollten, andere uns respektieren sollten, andere denken sollten, dass wir großartig sind, Sie sollten uns achten fangen wir an, etwas andere Dinge zu lieben, die nicht so wichtig ist. Also wenden wir zuerst dem Geld zu, Geld wird eine sehr wichtige Frage .

Wir glauben, dass die Leute uns lieben werden, wenn wir Geld haben. Wir werden als Geldmenschen sehr mächtig, als reiche Leute. Also fangen wir an Geld zu sammeln, Wir fangen an, das Geld zu lieben. Aber Geld ist nicht die Wahrheit. Wir lieben die Wahrheit nicht. Wenn wir anfangen, das Geld zu lieben wir fangen an, über Geldprobleme nachzudenken. Solche Menschen können so geizig werden dass sie sogar gegenüber Gott geizig werden. Sie haben eigentlich nie Geld, Denn wenn Sie Ihr Geld nicht ausgeben können, haben Sie eigentlich kein Geld. Wenn es nicht verfügbar ist, wofür braucht man dann das ganze Geld? Also bekommen sie Probleme weil sie Geld lieben und nicht den allmächtigen Gott.

Sie machen sich Sorgen um Geld, aber nicht um die Wahrheit. Dann kommen sie zu einer zweiten Sache: Das Ist die Macht. Sie wollen die Macht haben; sie wollen Präsidenten werden, Minister und Bürokraten und all das. Sie wollen die Macht haben: Sie denken, indem sie große Macht haben werden die Leute sie respektieren und lieben. Aber sie ertrinken in Angst. Was sie bekommen, ist Angst. Sie haben die ganze Zeit Angst. Auch Menschen mit viel Geld haben Angst. Deshalb heißt es in der Bibel: Der Lohn der Sünde ist Angst. Was ist Sünde?

Sünde ist, nicht die Wahrheit zu lieben. Das ist Sünde. Wenn du die Wahrheit nicht liebst, dann ist es Sünde. Also, wenn man anfängt, sich Sorgen um sein Positionen zu machen … Wie der Präsident , der fühlt, dass er seinen Job verlieren wird, der Vizepräsident , der denkt, dass er entlassen wird, der Premierminister, der denkt, er könnte nicht gewählt werden, die Bürokraten ,die denken, das sie werden ihre Arbeit verlieren, oder sie werden keine Beförderungen oder ähnliches bekommen, dann kommen die Probleme . Alle diese Menschen leiden unter einem schrecklichen Gefühl der Angst. Sie haben keinerlei Freiheit. Und in dieser Kategorie gehen die Leute einfach so sehr vor Angst bergab, noch schlimmer als Leute mit Geld. Denn wenn sie einmal verloren sind , sind sie verloren. Sie können nie wieder aufstehen. Keine Chance.

Sobald Sie die Wahlen verlieren, sind Sie verloren, Niemand wird sie ansehen. Ich habe Leute gekannt, die in einer sehr hohen Position waren und sobald sie diese Position verlieren, sieht niemand sie an, man lässt sie einfach links liegen, wo sonst mindestens hundert Autos auf sie gewartet haben . Und wenn sie ihre Arbeit verlieren, schaut sie keiner mehr an. Sie sind einfach wie normale Menschen. Sogar wenn sie all diese Dinge sehen, wenn diese Wahrheit so klar vor ihnen steht, halten sie sich nicht an diese Wahrheit, sie erkennen diese Wahrheit nicht, sie haben diese Erkenntnis nicht in sich. Sie verstehen eine Zeit lang und gehen dann die gleichen Wege. Dann, wenn die Person stirbt, sie sehen einen geldhungrigen Mensch, einen reicher Mann der vergessen ist, niemand kümmert sich um die, die reich waren. Im Gegenteil, die Leute, die Premierminister und all diese hochrangigen Menschen, wenn sie sterben, kommen sofort Bücher über ihr Privatleben heraus: all die schmutzigen Dinge, die sie getan haben und all die schrecklichen Dinge, die sie taten und welche Art von Leben sie führten Es gibt keinen Wohlgeruch in ihrem Leben, kein Idealismus. Nichts. Weil die Verantwortung die sie für die Öffentlichkeit und für sich selbst haben , haben sie nicht verstanden.

Und sie machten ein Chaos aus ihrem Privatleben. Deshalb kommt diese Art von Reaktion danach. Neulich habe ich ein interview mit einem sehr bekannten Schauspieler gelesen. Ich weiß, er ist selstverwirklicht geborenen, aber er ist völlig nach unten gegangen. Er sagt: „Ich denke, was ist der Schaden beim Trinken, Was ist der Schaden beim Spielen? Was ist der Schaden beim Rauchen? Weil ich sowieso sterben werde…. und wer wird sich dann darum kümmern ? Angenommen, ich bekomme Krebs, na und? Auf jeden Fall werde ich sterben. Warum also nicht diese Freuden des Lebens genießen?

“ Aber was ist mit dem Tod? alles geht weiter Dann wird alles, was Sie getan haben, herauskommen, und die Leute werden es nicht mögen, Ihr Foto im Haus zu haben. Kinder werden dich anspucken. Was ist damit? Ihr Leben wird nicht bleiben was es heute ist, selbst wenn es vier oder zehn Jahre lang oder fünfzehn Jahre mit ihrem sogenannten Erfolg so angedauert hat. Aber wenn du stirbst wird all diese Verrücktheit verschwunden sein und Leute werden die Wahrheit über dich zeigen. So endet diese Popularität. Diese billige Popularität, diese billige Art sich selbst zu behandeln gibt Ihnen eine Persönlichkeit, die nicht verehrt wird, das wird nicht akzeptiert. Niemand wird Sie als etwas Großartiges bezeichnen. Für einige Zeit wird es weitergehen, aber insgesamt hat ein solcher Mensch der Menschheit nichts gegeben.

So funktioniert die Kraft von Saraswati. Menschen treten in Aktion für das Ziel der Macht. Aber das Ziel sollte sein, die Wahrheit zu entdecken. Saraswati sollte dir den Antrieb geben, um die Wahrheit zu finden. Das, wenn du diese schlechten Wege gehst, und wenn du feststellst, dass dies nicht der richtige Weg ist, , das der Weg woanders hin führen sollte… das du den richtigen Weg verloren hast…. Dann lasst uns den wirklichen Weg finden, weil wir sonst keine Freude finden Das kann man von anderen lernen, von der Geschichte, von so vielen anderen Dingen und von den eigenen Eltern, von der Gesellschaft und von dir selbst und auch von deinen Kindern. Wenn du wirklich lernen willst, dann ist das die Qualität von Saraswati Pujaris, die wirkliche Erkenntnis der Realität. Am Anfang der Veden, wird gesagt, dass: wenn man durch das Lesen dieser vier Veden, nicht das Veeda bekommt, (Veeda ist das Wissen über Ihre Nerven, das bedeutet Selbstverwirklichung,) Hat es keinen Sinn, diese Veden zu lesen. Also das erste was Saraswati gibt, ist dass durch Lesen erworbene, durch den Prozess der Manifestation von Saraswati, muss man einen Punkt erreichen, zu verstehen, das wir aus dieser Tretmühle raus müssen . Wir müssen aussteigen. Wenn das passiert, dann beginnt das Mahalakshmi Tattwa in dir zu arbeiten, das ist das dritte tattwa, das anfängt zu arbeiten.

Mahalakshmi Tattwa fängt dann an, seine Liebe in vollem Umfang auszudrücken durch den evolutionären Prozess im Menschen. Er beginnt sich gleichzeitig zu entwickeln. Er sieht auf beiden Seiten, was passiert, Wie ein Zeuge nutzt er seine Mahalakshmi-Kraft. Im ersten Teil der Mahalakshmi-Kraft beginnt er, aus dem gewöhnlichen Trott der Familienbindungen herauszukommen und die anderen menschlichen Bindungen der Macht, Geld, Lust und er bewegt sich auf einer höheren Ebene. Er gibt uns eine neue Vorstellung von Popularität durch die Etablierung der Wahrheit. Denn durch Mahalakshmi-Kraft entdeckt man die Wahrheit auf dem zentralen Nervensystem und letztendlich ist es das Licht eines erleuchteten Gehirns. Wenn sich die Mahalakshmi-Kraft zu manifestieren beginnt, man beginnt an andere zu denken. Nicht auf materieller Ebene, dass materiell Menschen leiden, „Zum Beispiel gibt es Leute in Äthiopien…wer wird die retten „? Wir müssen ihnen etwas zu essen geben, dies und das. “ Nein!

Sie gehen zu den Wurzeln der Probleme….. Warum? Andererseits glauben sie nicht, dass es gleiche Verteilung von Geld und Reichtum geben sollte Nein, das ist oberflächlich. Denn wo immer das versucht wird, sind die Menschen nicht glücklich. Sie haben das Gefühl, keine Freiheit zu haben. Diejenigen, die Geld haben, sind nicht glücklich weil sie ein dämonisches Leben haben. Wo sie frei sind, benehmen sie sich wie Teufel. Kein Sinn für Totalität, kein Gefühl der Kollektivität. Wenn sie so werden, merken nicht einmal, dass sie dämonisch geworden sind. Alles wird wie ein großes Martyrium. Sie kämpfen um Land, sie kämpfen für Nationen, Sie kämpfen für Rechte.

Und sie machen alle möglichen schrecklichen Dinge. Fangen Sie an, Menschen zu zerstören. Der ganze Aufruhr von heute ist der Effect von vor allem im Westen, und auch alle arabischen Länder, Ich würde sagen – ist von der rechten Seite. Und im Osten sind es die Turbulenzen auf der linken Seite. Es ist sehr überraschend es ist auch so sehr gegensätzlich. Es ist ein Dilemma für mich, Ich kann es manchmal nicht verstehen das, wo sie so viel Wert auf die Keuschheit legen, , wenn sie so sehr um Keuschheit und alles besorgt sind, dass sie Probleme der linken Seite haben sollten. Sie machen Puja, sie haben Shraddha, Sie sind wie Katholiken, können wir sagen, sind nie reiche leute, selten, ausser in der Schweiz, Ich denke, hier sind alle reich weil sie so geldorientiert sind. Andererseits die Leute, die auf der rechten Seite sind wenn sie ihre Keuschheit vernachlässigen, ,und sich keine Gedanken über ihr rechte Seite machen …..sie haben die Probleme der rechten Seite, das ist sehr überraschend. Der Grund ist folgender: Wo sie sich um den Keuschheit kümmern übertreiben sie es damit. Angenommen, eine Person macht eine Puja.

Er macht einfach weiter Puja, Puja, Puja morgens bis abends, ohne Aktivität. … sehr einfach Puja zu machen, nicht wahr? Man geht einfach Jemand macht Puja für dich, man bekommt die Vibrationen, wird gesegnet, und geht nach Hause. Nichts zu tun, keine Aktivität. Es gibt also kein Gleichgewicht. Also machen sie Puja und denken: „Oh, wir haben es sehr gut gemacht.“ Nein, wenn man eine rechtsseitige Person ist, dann hilft dir puja, aber nicht, wenn man eine linksseitige Person ist. Puja hilft , selbstverständlich Natürlich wird meine Puja helfen, kein Zweifel, auf beiden Seiten, weil ich weder links noch rechts noch irgendwo bin. Also angenommen jemand macht eine Puja … zu einer Göttin In Indien haben Sie großen Mut, eine Devi Puja zu machen, Ihr wisst das nicht. Saptashati.

Das ist diese Sache wo die Leute das auf eine Art machen sodass sie besessen werden Sie können das nicht verstehen. Zuallererst haben sie eine Statue von jemandem… von einem schrecklichen Kerl gemacht. Wenn sie die Puja dieser Göttin machen, sie sind gottesfürchtig, Alles ist gut, Wir haben Tempel, wo es Swayambus gibt, aus der Mutter Erde entstanden, die angebetet werden und es sollte alles in Ordnung sein, aber nein, sie werden besessen. Warum? Weil die meisten von diesen Tempeln, von Geistern umgeben sind. Weil sie dort alle möglichen tantarischen Dinge tun. Und wenn die Leute dort Puja machen Was passiert mit ihnen? sie werden angegriffen, sie werden linksseitiger. Nun ,die Muslime und andere, die an einen Gott glauben das heisst neerakara …. formlos, Sie gehen auf die rechte Seite. Es gibt den formlosen Gott, es ist praktisch….formlos …überall ist Gott, in mir, in dir, in jedem ist Gott, Jeder ist Gott.

Selbst wenn Sie ein Teufel sind, sind Sie Gott. Es gibt nicht Falsches jedermann ist Gott, es baut auf diesem Prinzip auf Also gehen sie auf die überbewusste Seite und sie werden dämonisch. Dann müssen sie kämpfen, weil sie Teufel sind. Teufel müssen kämpfen, andernfalls wie werden sie sonst existieren? Sie kämpfen, sie sind aggressiv, sie greifen andere Länder an nehmen Leute gefangen, Die ganze Zeit denken sie daran, andere anzugreifen. Auf subtilere Weise sind sie auch aggressiv Heutzutage sind die Medien im Westen aggressiv. Es gibt so viele Arten von Aggressionen und für sie ist Aggression etwas sehr Dharmisches. Über alles fragen sie konfrontierende Fragen arrogant, beleidigend und grausam, sie werden grausam. So beginnt Aufstand wenn wir beginnen, die Kraft von Saraswati oder von Mahakali in einer falsche Weise zu benutzen. Deshalb müssen wir in Sahaja Yoga vor der Puja sehr aktiv sein.

Ihr müsst die Halle schmücken, Ihr müsst die Blumen besorgen, ihr müsst alles schön organisieren. Schaut euch die Rosen an, wie schön sie sind. Dann fangt ihr an, in Balance zu kommen während ihr all diesen Aktivitäten nachgeht. Und dann setzt ihr euch für die Puja. Das ist so wie ihr tagsüber arbeitet, und in der Nacht schlaft Um sich ausruhen zu können, muss man zuerst aktiv sein. So wie sie den Himalaya besteigen um in Meditation zu kommen. Denn wenn man müde ist, kann man danach ausruhen. Ansonsten, nehmen wir jemanden , sagen wir, aus der Schweiz, Leute die sehr hektisch sind, die muss man ankleben damit sie sich niederzulassen, weil sie sonst wild werden und die ganze Zeit rumspringen Also muss Aktivität vor der Puja sein um das Gleichgewicht herzustellen und die Damen müssen die Saris sortieren und die Blusen und dies und das und sie müssen sich darum kümmern, die Blumen zu arrangieren und alles andere….viele Aktivitäten Wir müssen reisen. Für die Engländer war es notwendig, den ganzen Weg von England her zu reisen, ihr Geld und die Übernachtung vorzubereiten und alles andere um hierher zu kommen, auf die futuristische Seite gehen, darüber nachzudenken, was sie bezahlen werden, Wie werden sie ihre Kredite zurückzahlen? All diese futuristischen Planungen müssen sie machen, bevor sie in die Schweiz kommen.

Da die Schweiz der aktivste Ort ist, ist es besser, die Puja hier zu haben, so das sie selbst nicht so aktiv sein müssen! So arrangiert der Devi alles. so fängt der Aufstieg an Dabei ist das Spiel der Devi : Navaratri – in eurem Aufstieg – seit Ewigkeiten. Navaratri ist deshalb die wichtigste Puja. In Sahaja Yoga ist Navaratri die wichtigste Puja Obwohl wir im modernen Sahaja Yoga sagen können das es der Sahasrar Tag ist, weil ihr damit anfingt, eure selbstverwirklichung zu bekommen. Aber wenn ihr zu den ganzen historischen Ereignissen der Evolution geht werdet ihr feststellen, dass Navaratri das ist, was euch zum Sahasrara gebracht hat. Ohne die Hilfe der Devi in ​​verschiedenen Stadien eures Aufstiegs, wäret ihr nicht in der Lage gewesen, eure Selbstverwirklichung zu erhalten. Alle Schritte, die ihr in der Vergangenheit unternommen habt, werden heute verehrt und werden benutzt, um der Devi für das zu danken, was sie getan hat, um dich hierher zu bringen. Es ist also wie ein Erntedank. Ohne ihre Arbeit wäre nichts passiert.

Wenn wir also über die Devi lesen, über Ihre Inkarnationen: wie sie auf diese Erde kam, um ihre Bhaktas zu retten, Menschen, die versuchten aufzusteigen, um dieses Bhavasagara zu überqueren, wie sie hart gearbeitet hat, wie sie die Teufel bekämpfte, wie sie kämpfte..allein tötete sie die Dämonen Sie übernahm die Verantwortung, die Menschen dazu zu bringen, das Bhavasagara zu überqueren. Der Guru gab euch die Kraft, Dharma zu haben, aber Sie ist diejenige, die dich heraus geführt hat. Sogar diejenigen, die dharmisch waren, konnten es aufgrund des dämonischen Drucks nicht tun. Sie ist diejenige, die mit ihren zerstörerischen Kräften alleion gekämpft hat. In ihrer Liebe zu euch hat sie gekämpft. Sie hat euch auf dieses Level gebracht. Und dann nahm sie eine mildere Form der Inkarnation an. Sogar während der Zeit aller Gurus Sie nahm die Form von: wie Sie wissen, war Janaki die Tochter von Janaka, dann war Fatima die Tochter von Mohammed Sahib und Nanaki war die Schwester von Nanaka. In diesen Formen unterstützten und ernährten diese Kräfte das Guru Tattwa. Und später oder manchmal auch gleichzeitig inkarnierten sie in milderen Formen um den Menschen zu helfen, zu wachsen.

Heute ist also der Tag der Danksagungen So wie Guru Puja ein Tag des Dankes an euren Guru ist, derjenige, der euch beraten hat, derjenige, der euch von der Wahrheit erzählt hat, Derjenige, der euch die Wahrheit gelehrt und dir Selbstverwirklichung gegeben hat. Und die Devi Puja ist ein Dankesfest, an dem Sie euch beschützte wie eine sehr liebevolle Mutter unter ihrem Sari…. sie hat euch beschützt , kämpfte für euch, kämpfte mit jedem Feind, der in der Nähe war (beschützte euch) vor jeder Art von Problemen, die existierten und brachte euch schließlich auf das Niveau des Sahasrara und gab euch dann die Selsbtverwirklichung. Es ist ein echtes Dankeschön an die Mutter. Wir können also sagen, dass Navaratri wie ein Muttertag ist, an dem ihr Ihr euren Dank aussprecht: Sie hat einfach ohne sich zu schonen, ununterbrochen für Ihre Kinder gearbeiten. Mutterschaft ist viel wichtiger als das Guruprinzip. Weil der Guru derjenige ist, der euch trainiert, der euch effizient macht. Aber die Mutter vergibt euch, Sie liebt euch, sie unterstützt euch und sie bringt euch bei, wie man liebt. Sie hat enorme Geduld und enorme Liebe und sie tut es allein . Sie erwartet nichts von euch – absolut selbstlos. „Selbstlos“ ist ein sehr kleines Wort, kann ich sagen , es ist so ein unendliches Mitgefühl was alles, was falsch ist verschlingt, auflöst, verdaut, absorbiert.

Es ist also ein großartiger Tag, an dem Navaratri für alle Sahaja Yogis denn schließlich nahm Sie Ihre Form als Sita an, als die Kraft von Shri Rama, als sein stilles Potential, leidend ! Wie sehr hat sie gelitten! Wie sehr hat sie gelitten! Dann nahm sie die Form von Radha an. Dann kam sie als die fünf Kräfte von Saraswati …als die fünf Frauen von Shri Krishna. Dann kam sie als Maria: Ich glaube, das war das größte Leid, den Sohn gekreuzigt zu sehen. Das Leiden, das stille, geduldige Leiden, das sie durchmachen musste. Das ganze Drama war zu viel. Sie hat das alles durchgemacht, weil ihr alle euer Agya Chakra durchqueren müsstet. Sie musste ihr Kind opfern.

Das fällt einem Vater leicht, einer Mutter sehr schwer. Jetzt seid ihr alle Mütter, so viele von euch, dass ihr wisst, was es heißt, ein Kind zu haben und wie man sich dabei fühlt. Nachdem Sie das getan hat, Kommt Sie zu dem Punkt wo Sie euch die Selbstverwirklichung geben müssen. Ist eine Arbeit von enormer Geduld, wie ihr wisst. Es bedeutet enorme Geduld und Verständnis. Der Mensch hat sich im Laufe der Zeit zweifellos in Richtung seiner Selbstverwirklichung weiterentwickelt. aber auch zu sehr falschen, dummen, unehrlichen und unsinnigen Wegen Es ist unmöglich zu verstehen, wie sie ihre dummen Ideen verfolgen und wie störend sie sein können! Sie können sehr unehrlich und störend sein in einem Ausmaß, dass es manchmal sogar schwierig ist, zu vergeben. Trotz alledem sind so viele von euch heute hier, in Europa, hier im Land des Gurus, hier finde ich diejenigen, die Selbstverwirklichung haben. Kein Zweifel, der Stolz der Mutter, die Freude der Mutter kennt keine Grenzen.. Es ist so großartig Ihre Kinder hier sitzen zu sehen um alle Kräfte von ihr zu erhalten.

Nun , wenn wir in dieser Situation sind, müssen wir das erste Prinzip kennen, mit dem das Ganze begann dass es die Kraft der Liebe ist. Es ist die Kraft der Liebe, die euch in diesen Zustand gebracht hat und es ist die Kraft der Liebe, die ihr ausdrücken und manifestieren werdet; ihr werdet euch weiterentwickeln. Jetzt, nachdem wir zu Sahaja Yoga gekommen sind, werden auch die Versuchungen subtiler und subtiler. Wir versuchen Sahaj Yoga zu machen, wir versuchen Sahaja Yoga zu verbreiten, manchmal für Macht. Vielleicht seit ihr einsam, also möchtet ihr mehr Sahaja Yogis haben. Vielleicht tut ihr es, weil ihr denkt, dass ihr so eure Kräfte verteilt. Auch sehe ich Probleme was Leadership betrifft, es gibt Egoprobleme.. Jemand wird zum Leader ernannt, dann fühlt sich ein anderer schlecht…alles das kommt vor Ich sehe das Drama. Wie kleine Kinder kämpfen sie. Was ist dieses Leadership? Es ist nur künstlich!

Es ist nicht einmal in einer Zeitung erwähnt! So wie sie Scheinregierungen haben, haben wir eine Scheinführung. Dann kämpfen die Leute darum – das wird subtiler. Der Machtkampf wird immer subtiler. Dann tauchen andererseits Geldprobleme auf. Einige denken, dass Sahaja Yoga eine sehr gute Möglichkeit, Geld zu verdienen. Oder manche Leute denken: „Wir können viel Geld bekommen, weil Mutter segnet Menschen mit Geld und Wohlstand, also lasst uns n Sahaja Yoga sein. “ aber gib keinen einzigen Cent aus, sehr ihr, organisiert einfach. Nein! So ist es nicht.

Es ist umgekehrt! Es ist wieder das andere Dilemma, das in Indien, einem Ort der Armut, jeder Geld spendet . Alle Treuhänder in jedem der Zentren, wo i es Treuhänder gibt, müssen mindestens fünftausend Rupien spenden, um Treuhänder zu werden. Natürlich habe ich nichts davon, aber ich habe selbst gespendet , ich weiß nicht wieviel um Treuhänder von Sahaja Yogis zu werden! Aber ihr müsst spenden. Und wenn ihr geizig werdet, bedeutet das, dass immer wieder dasselbe passiert. Ihr habt Bankguthaben, aber der Geldbeutel ist leer und ihr habt nichts mehr übrig. ( sinngemäss übersetzt) Der Kontostand sollte bei Gott sein. Dann gibt er euch mehr Zinsen als das Kapital. Gibt es irgendeine Bank, die das macht?

Zumindest nicht die Schweizer Bank! Sie müssen dafür bezahlen, dass Sie Geld dort hinterlegen .. So ist es, ihr solltet immer zur Quelle gehen. Es wird subtiler und subtiler im Sinne dass Leute denken, dass ihre Kinder jetzt verwirklichte Seelen sind. Na gut, na und? Sie sind keine Götter, oder? Sie sind so verwickelt mit ihren Kindern, ich meine, das ist eine weitere Dummheit, in die Frauen fallen. Aber für sie ist ihr Kind so wichtig, sie werden so an das Kind gebunden. Ich meine, zuerst haben sie die Kinder vernachlässigt, jetzt fühlen sie sich an ihre Kinder so ( übermäßig) gebunden dass sie die ganze Zeit wie Menschen aussehen die miteinander verklebt sind Und solche Kinder können nicht richtig wachsen, bis ihr ihnen Freiheit gebt. Gebt ihnen die volle Freiheit zu wachsen.

Aber Führung; selbstverständlich…. da sie majestätische Menschen sind, , als realisiert geborene Sahaja Yogis , als gute Sahaja Yogis, sollten sie ( lernen) wie sie sich verhalten sollen. Haben Sie eine gute Beziehung zu ihnen, sprechen Sie mit ihnen, sagen sie ihnen wie sie sein sollten. Entwickle in ihnen die Selbstachtung, dass sie so und so sein sollten. nicht um sie an dich zu ketten. Das ist nicht der weg. Kinder werden nie richtig wachsen, selbst körperlich, wenn Sie sie an sich ketten. Jetzt sehe ich im Westen neue Ideen, dass die Kinder an die Mutter regelrecht geklebt werden müssen. Dies ist von einem Extrem zum anderen extrem. Sie werden sehr linksseitig. Selbst wenn sie erwachsen nach ihrem Alter werden, werden sie nicht erwachsen in ihrem Gehirn .

Sie werden in ihrem Verhalten nicht erwachsen, wenn sie an die Mutter geklebt sind. Wenn sie eine Weile ein bischen weinen… das macht nichts auch sollten Kinder dazu gebracht werden, nicht immer nah bei der Mutter zu schlafen. Sie sollten Ihre Kinder nicht die ganze Zeit nicht auf dem Schoß tragen. Dazu besteht überhaupt keine Notwendigkeit. Aber das ist nicht das, was das Kind will, es ist die Mutter, die so etwas will. Und einige Väter habe ich auch gesehen, die an ihre Kinder geklebt sind und dann sagen sie: „Shri Mataji, mein Kind ist verwöhnt, er ist so und so.“ Solche Kinder werden sehr schnell besessen, wenn ihr die Kinder von euch abhängig macht. Sehr schnell werden sie besessen. Wenn ihr sie über unabhängig macht , bedeutet das das Sie auf sich allein gestellt sind. Als ZB in Oxted wohnten kam ein 7jähriges Mädchen und brachte uns die Zeitung Und sie war eine Tochter eines Adligen!

Gegen fünf Uhr morgens stieg sie bei dieser Kälte den ganzen Weg hinauf auf einem Fahrrad, und lieferte die Zeitungen Und als ich ihrer Mutter sagte: „Was machst du? Es ist sehr gefährlich, Dieses Kind ist in Gefahr, es ist ein Mädchen. Wie kannst du ihr das antun? “ Sie sagte: „Nein, nein, sie muss lernen selbstständig zu sein.“ Auf der einen Seite , sind sie überselbstständig , auf der anderen Seite an euch gekettet ketten. es ist wieder die gleiche subtile Haltung der Besitzergreifung. Es ist Besitzergreifung, „Dies ist mein Kind, ich muss mich um das Kind kümmern, das Kind ist eine selbstverwirklichte Seele, dies, das.“ Nicht nur dein Kind ist eine realisierte Seele, jedes Kind ist die realisierte Seele in Sahaja Yoga. Wie viel machst du für die Kinder anderer? Oder kümmert ihr euch nur um euer eigenes Kind?

Der Brauch sollte sein: Wenn ihr eine Sache für euer Kind kauft, kauft noch zwei Dinge für ein anderes Kind. Kauft bessere Dinge für ein anderes Kind und weniger für euer Kind. Lasst euer Kind seine Sachen mit anderen teilen. Wenn ihr etwas kauft, kauft etwas, das das Kind teilen kann. Bringt ihm bei, wie man teilt. Denn obwohl sie verwirklichte Seelen sind, mit Müttern und den Vätern die sich so ( falsch ) verhalten werden sie wieder zu den gleichen geizigen, altmodischen Leute sein: streitsüchtig, kämpfend, sich schlagend, sich gegenseitig ärgernd. Also seit vorsichtig . Ihr werdet überrascht sein, wie Sie als realisierte Seelen angenehme Kinden für euch werden Gebt sie anderen Sahaja Yogis, damit sie mit ihnen umgehen können. lasst sie sich um sie kümmern. Und das Gemeinschafts Gefühl kommt durch Kinder.

Kinder sind diejenigen, die Bindungen schaffen. Aber: „Fass mein Kind nicht an! Das ist mein Kind! “ Ihr schließt die Tür, sobald jemand hereinkommt. Das heißt, ihr kehrt zu der gleiche Weise zurück wie eure Mütter. Es gibt keinen Krieg in Sahaja Yoga. Wir sind in der Regierung Gottes. Diese Erkenntnis muss kommen. Es ist nicht nötig, all diese nutzlosen Dinge, diese sogenanten Freuden des Lebens zu suchen. Versteht eure Verantwortung dass ihr Sahaja Yogis seid, zuerst und zuletzt und in der Mitte und was eure Pflicht als Sahaja Yogis ist?

Ist es, sich ganz für die Besserung und das Wohlwollen anderer einzusetzen. Das ist das einzige, was euch nähren wird euch zu erheben. Wenn ihr euch so um eure Kinder kümmert wie verrückt, wird es euch nicht helfen. Ihr werdet Probleme haben. Wenn ihr eure Kinder vernachlässigt, werdet ihr Probleme haben. Kommt also in die Mitte und seid nur Zeugen von all dem. Es gibt einen sehr häufigen Fehler am Anfang eines jeden Sahaja Yogi, der zu Sahaja Yoga kommt. Sie schicken mir eine Liste von fünf Generationen auf dieser Seite und fünf Generationen auf dieser Seite „Meine Väter, Brüder, Schwestern, dieser und jene ist krank. Also bitte, Mutter, lenke deine Aufmerksamkeit auf sie“ Und wenn ich meine Aufmerksamkeit darauflege, kehrt die Aufmerksamkeit zurück, ich finde keinen Ausgang. So fängt das an.

In Ordnung, am Anfang sage ich: „OK, sind noch Anfänger Aber ihr wisst nicht… dies sind Tentakel s, die dich unten halten, Sie erlauben dir nicht, dich in die Domäne Gottes zu erheben. In der Domäne Gottes alles , was zu euch gehört, selbst eure Haare, werden von Gott, dem Allmächtigen, betreut. Alles! Könnt ihr das verstehen? Könnt ihr das realisieren? Alles wird von Milliarden und Abermilliarden von Mächten von Adi Shakti gemacht. Was könnt ihr selber machen? Nichts! Außer besorgt und störend zu sein. Wenn ihr also heute an diese Macht glaubt und sie annehmt dass ihr in der Domäne Gottes seid, welche aktives Wohlwollen ist, die Natur davon ist aktives Wohlwollen wie wir sagen ‚hita‘ (हित).

Wenn Sie krank sind, ist es für Ihr Wohlwollen. Wenn Sie in Ordnung sind, ist es für Ihr Wohlwollen. Wenn Sie Geld haben, ist es für Ihr Wohlwollen. Wenn Sie kein Geld haben, ist es für Ihr Wohlwollen. In der Domäne Gottes ist alles gut für euch. Beurteilt Sie nicht nach euren eigenen Maßstäben. Wer denkt ihr, ist eine Person die wohlwollend ist die in dieser Welt außer mir ? Wirklich im wahrsten Sinne des Wortes? Angenommen, ihr nehmt einen Mann, der sehr reich ist; ist er gütig, wohlwollend.? Ist er glücklich?

nein! Wird er respektiert? Nein. Zumindest muss er eine realisierte Seele sein, um dieser Beschreibung nahe zu kommen. Und wenn ihr in die Domäne Gottes aufsteigen müsst, müsst ihr wissen, dass alles durch Seine Kraft funktioniert: eure Aktivität, eure Untätigkeit, euer Schlaf, alles wird durch Seine Liebeskräfte erreicht. Liebe kann niemals schaden, kann niemals zerstören. Ihr geht ein wenig voran und es überschüttet euch mit Blumen. Aber versteht eure Natur: Angenommen, du bist eine linksseitige Person. Meistens habe ich gesehen, dass linksseitige Personen immer meine Pujas machen wollen. Und die rechtseitige Person organisieren .

Macht Sie es umgekehrt. Ihr müsst eure Natur kennen, euch selbst ausbalancieren und dann in das Reich Gottes eintreten. Wie ihr in eine Tür eintretet zum Beispiel, und ihr habt zu viel Last auf dem Rücken, Das will heißen, ihr seid eine linksseitige Person. Nehmt dann die Last von eurem Rücken auf euren Kopf und tretet ein. Aber wenn ihr zu viel auf dem Kopf habt, legt es auf den Rücken und tretet ein. Weil ihr müde davon seid , wie ihr es immer , jeden Tag macht Angenommen, diese Hand ist müde, dann nehmt ihr es mit der linken Hand. Ich sehe es im Flugzeug, wenn Leute gehen, halten sie etwas in einer Hand und automatisch, wenn die Hand ermüdet wechseln sie die Hand. Sie sind keine Sahaja Yogis! In der gleichen Weise gilt im Leben auch…wenn ihr viel einseitig getan haben, versucht es auf die andere Weise zu tun und euch ein Gleichgewicht zu geben. Navaratri ist der Tag, um euch das Gleichgewicht zu geben.

Diejenigen, deren rechte Hand müde ist, erhalten die Kraft in der linken Hand. Diejenigen, deren linke Hand ermüdet ist, erhalten die Kraft auf der rechten Hand, um die Last zu teilen. Diejenigen, die Geldprobleme haben, werden ihre Geldprobleme lösen. Und diejenigen, die Schlafprobleme haben, werden ihre Schlafprobleme lösen. Aber man kann sagen, wenn jemand beides hat, was machen sie dann? Ich kenne jemanden, ich habe dort gelebt, in diesem Land, Wo sie beide Probleme haben, sie schlafen und sie haben kein Geld und es stört sie nicht! Also, was sollen wir für solche Leute tun? Natürlich werde ich es Ihnen nicht sagen, aber man muss etwas dagegen tun! Man muss etwas ausarbeiten. Sie bewegen sich einfach nicht und wenn du es ihnen sagst, antworten sie: „Ich weiß.

Ich weiß, ich schlafe viel, Ich weiß, dass ich so bin. Ich weiß. Ich weiß.“ Das ist alles. Was sagst du dann? Es stoppt dich völlig. man kommt nicht weiter . Wenn sie wissen, was gibt es dann noch zu sagen? Dies ist ein kompletter Berg, der da steht, um dich zu stoppen Also muss man etwas tun. Jeder muss etwas tun.

Jemand arbeitet an etwas, und ein anderer hilft nicht. Dann kann das nicht erledigt werden, es ist eine kollektive Arbeit. Eine Person kann es nicht tun. Ich habe gesehen, wie es funktioniert. Es ist eine kollektive Arbeit. So kommen wir zu dem Schluss, dass Navaratri heute nicht nur das Werk der Mutter ist, Was sie bisher getan hat, ist die Arbeit eines jeden von euch. Ich kann es nicht alleine machen. Wenn ich es könnte, wäre es nicht notwendig das ihr hier seid Ich hätte das Flugzeug gebaut, hätte euch hineingesetzt, gestartet und euch bis hier her gebracht. Es ist nicht möglich. Ihr müsst alle eure eigenen Flugzeuge besteigen.

Baut es auf und tragt es selbst mit Würde, nicht wie kleine Kinder…das bedeutet : Ihr müsst reif werden Und für diese Reife muss eine kollektive Sache stattfinden. Am Anfang in der Schule unterrichten sie Sie zwei plus zwei ist gleich vier. Aber wenn Ihr auf das College geht, müsst ihr es selbst tun, .. das Problem selbst lösen. Und so ist es heute. Sahaja Yoga ist gut, ihr bekommt eure Realisation in diesen modernen Zeiten, aber die Reife muss stattfinden, sonst ist es unbrauchbar. Bis in den Zustand des Samens war es in Ordnung, aber wenn er einmal gekeimt ist, muss es ein Baum werden, sonst ist es nutzlos. Und dass ihr alle zusammen arbeiten müsst, einander helfen, einander verstehen. Und jeder muss es ausarbeiten. Selbst wenn nur eine Person leidet, leide ich. Das Ganze ist kollektiv geworden.

Die Devi ist kollektiv geworden. Es ist ein Risiko, ein Wagnis. Ich weiß, es ist ein Wagnis. Es gab keinen anderen Ausweg. Es ist wie eine Kreuzigung eines jeden Teils deines Körpers, jeder Zelle deines Körpers. Aber es ist in Ordnung. Also heute, anstatt sich schuldig zu fühlen, solltet ihr mit ungeheurem Mut und ungeheurer Begeisterung erfüllt sein dass wir es tun müssen, weil Mutter uns die Kraft gegeben hat. Wir können es tun.Nichts sollte uns hindern Und wir werden uns gegenseitig helfen Wenn einer einen Job erledigt hat , schauen andere nicht mal hin …sie bewegen sich nicht mal Ich weiss, ich sitze nur rum , ich weiss. Ich mache nichts und in Sahaja Yoga ist das ganze noch subtiler geworden Ich will etwas tun, aber da sitzt ein Bhoot in mir der mich daran hindert also verlasst uns mit eurem Bhoot So einfach ist es. Alle diese Argumente sind dumm, haben keinen Wert in Sahaja Yoga Das bedeutet ihr habt den Sinn von Sahaja Yoga nicht verstanden Ihr habt euren eigenen Sinn nicht verstanden und ihr habt keinen Respekt vor eurem Leben So ist es.

Es ist nicht gut wenn ihr euch solchen Gedankenspielen hingebt . Aber heute müsst ihr mir versprechen das ihr erfüllt sein werdet von diesem Enthusiasmus und dieser Kraft Die Zeit ist gekommen die euch zu wirklichen Yogis macht. Vollständige Hingabe. Stellt euch vor was diese PLO Leute machen, ohne Angst So viele Leute die ihr überall sehen könnt selbst in diesem Kali Yuga , sind so hingegeben zu etwas Unsinnigem Warum können wir uns nicht zu einer so sinnvollen Aufgabe hingeben Andere Leute fürchten nichts sie sind waghalsig Warum können wir nicht so werden Was ist falsch mit uns Also sollte jeder von uns diesen Enthusiasmus haben und “ ich bin wie eine eigene Institution“ Ich werde es machen, und ich werde das Ashramleben nicht ausnutzen und es mir gemütlich machen …alles ist gut und billig Nein ! Wie werden auch wieder ausziehen und wo anders einen Platz suchen für einige Zeit ist Ashramleben Ok Aber dann macht Platzt für andere Zieht aus und arbeitet es wo anders aus Im Ashram heisst es“ dies ist mein Haus , ich habe soundso viel ausgegeben das sind meine Möbel, dies und das Eigentlich solltet ihr fähig sein mit sehr wenig auszukommen Ich habe das Gefühl das jeder Ashram jetzt so viele Möbel hat die alle mitbringen mussten Es ist besser sehr einfach leben zu können Damit fängt tapasya an. lernt schlicht in euch zu sein ( penance = Buße) Aber dann höre ich : Mutter ich mache Tapasja …ich esse nur einmal am Tag Warum? wer hat euch gesagt das ihr Tapasja machen sollt? Genießt….genießt eure Tapasja Dann ist es Sahaja …andernfalls ist es Unsinn. Genießt. Wenn ihr eure Tapasja genießen könnt , dann seid ihr sahaj mit Enthusiasmus….schaut euch diese PLO Leute an, sagen die : wir folgen einer Tapasja..nichts dergleichen Ihr habt Beispiele rund um euch Aber wir können nicht behaupten das die besessen von Bhoots wären Aber selbst wenn sie es wären, was ist mich euch?

Ihr solltet vielleicht zur Abwechslung besessen von Sahaj Bhoots sein sein Wenn das der einzige Weg ist euch zu motivieren Also sagt zu euch: keine Erklärungen. Ich werde meinen Wert zeigen Aber wenn die Aufmerksamkeit immer darauf liegt eine Show zu machen oder in meiner Aufmerksamkeit zu sein oder mit mir in Kontakt zu sein, mir zu schreiben; das wird nicht helfen Ich bin nur ein Spiegel und in mir seht ihr euch selbst in Wahrheit Aber dieser Spiegel ist auch voller Maya Ein Teufel würde in diesen Spiegel schauen und sich vielleicht als einen Heiligen sehen Wenn er voller Ego ist mag er sich als einen Heiligen sehen oder wenn er eine linksseitige Person ist, mag er sich als eine Inkarnation von Bhairava sehen….mag sein…. aber wenn er wahrheitsliebend ist, sieht er klar das er das Höchste vom Höchsten ist…er ist ein Sahaja Yogi Und bis ihr euch nicht so seht , wisst, das es Maya ist Ihr solltet euch klar sein das ihr viel erreicht habt durch die Selbstverwirklichung indem ihr höher aufgestiegen seit über all diese kleinlichen Dinge Alle Ideen sind belanglos , seien ökonomische, politische oder philosophische alle …ismen sind belanglos für Sahaja Yogis denn keine von ihnen weiss das geringste über Gottes Domaine Sie sprechen über Ökononie Sie wissen nichts über SEINE Politik Sie wissen nicht, das es diese wunderbare Kraft gibt die das ganze Universum regiert und die so effizient ist , die sich nie irrt. So exakt , so vernünftig, so interessant, so dramatisch Schaut euch nur an in welcher kurzen Zeit wir alles organisiert haben Wie wir diesen Platz bekommen haben. Die Pooja hat hier stattfinden sollen all dies….wie ich hierher gekommen bin schaut wie die Wunden arbeiten, wie die Kräfte des göttlichen arbeiten ihr seit die Instrumente des göttlichen und es hat noch eine andere Kraft , wie ich euch gesagt habe centripetal and centrifugal – und es mag euch heraus werfen Also seid vorsichtig. Begegnet euch mit Wahrhaftigkeit Lasst euch nicht von eurem Ego einwickeln oder werdet nicht missmutig durch euer Superego Seht euch als ein kraftvolles Instrument der Liebe an Aber in der Liebe, verliert nicht eure Unterscheidungsfähigkeit Pflegt sie stetig, schön und sanft … dann kann so viel Kraft daraus entstehen Ihr werdet erstaunt sein das Wasser , das so einfach aussieht soviel Kraft hat Ihr kennt die Hydrostatik Diese Mutter Erde sieht auch so einfach aus Wie gehen auf ihr. Sie zieht uns an (obwohl ) sie sich mit so einer Geschwindigkeit dreht Sie hält uns fest auf ihr, sie macht tausende Arbeiten diese große Mutter Erde sieht so simpel aus Sie ist so kraftvoll. In der gleichen Weise seid ihr aus diesem Ganesha Tattwa geschaffen welches so fantastisch ist Dieses Navaratri sollte euch die Kraft geben alle diese neue Kräfte der neun Chakras, sieben Chakras kennt ihr bereits darüber hinaus werdet ihr selbst zum Meister und dann werdet ihr selbst zur Kraft Möge Gott euch segnen!