Shri Ganesha Puja: Etablierung des Prinzips von Shri Ganesha YMCA – Camp Marston, San Diego (United States)

Shri Ganesha Puja, „Establishing Shri Ganesha Principle“. San Diego (USA), 7 September 1986. Heute feiern wir in Shri Krishnas Land den Geburtstag von Shri Ganesha. Das ist beispiellos und sehr wertvoll, dass wir den Geburtstag von Shri Krishnas Sohn in seinem eigenen Land feiern. Ihr wißt, dass Shri Ganesha auf dieser Erde als Mahavishnu inkarnierte und er war auch Radhas Sohn, der als Lord Jesus Christus inkarnierte. Indem ihr also diesen Geburtstag heute feiert, erkennt ihr die große Wahrheit an, dass Lord Jesus Christus der Sohn von Shri Krishna war. Es gibt eine großartige Geschichte darüber, wenn ihr die Devi Mahatmyan lest: Wie dieses ursprüngliche Kind die Form von einem Ei annahm und die Hälfte blieb als Shri Ganesha zurück und die andere Hälfte wurde zu Mahavishnu. Im evolutionären Prozess werden all diese Geschehnisse der Vorzeit aufgezeichnet, aber heute fühle ich mich so ausgezeichnet, weil es auf der menschlichen Ebene verstanden wurde. Christus ist die Inkarnation von Shri Ganesha, Er ist das ewige Kind. Als er in der Form von Christus kam, kam Er als Sohn von Shri Krishna, aber als Parvati Shri Ganesha gemacht hat, war er der Sohn von Parvati allein. Es gab keinen Vater. Parvati wollte ein Kind für sich allein haben. Es gab Engel, die entweder zu Vishnu oder zu Shiva hingegeben waren, so wie die Ganas allein zu Shiva hingegeben sind. Also wollte Sie ihren eigenen Sohn haben, der Ihre Kräfte durchdringen kann. Zu Beginn also, als die Shakti das Universum erschuf und Sadha Shiva Read More …