Mahashivratri Puja (Auszüge)

New Delhi (Indien)

1989-03-06 Mahashivaratri Puja Talk, New Delhi Hindi, 52'
Download video (standard quality): Download video (full quality): View and download on Vimeo: View on Youku: Listen on Soundcloud: Transcribe/Translate oTranscribe


 6. März 1989, Shri Shiva Puja, Delhi, Indien  (Auszüge) 

Wenn unser Kopf auf irgendeine Weise erlischt, dann leben wir weiterhin. Wenn unsere Hand irgendwie bricht, sind wir immer noch am Leben. Wenn unsere Beine brechen, können wir auch am Leben bleiben. Wir können am Leben bleiben, sogar wenn unser Rückgrat bricht. Aber im Moment, in dem das Herz zu schlagen aufhört, wo sich das Shiva Tattwa(=Prinzip) befindet, können wir nicht mehr am Leben bleiben in dieser Welt. Deshalb müssen wir über das Tattwa von Shiva wissen, dass es extrem unschuldig ist. Unschuld bedeutet nicht Dummheit. Unschuld bedeutet Glückverheißung (auspiciousness). Es ist außergewöhnlich glücksverheißend.