Radio interview, A question of Belief (Auszüge)

L B C, London (England)

30. Juli 1989, Radio LBC interview, London, England (Auszüge)

Interviewer: „Aber es erfordert auch einen Glauben und eine Überzeugung, nicht wahr?“

Shri Mataji: „Nein, überhaupt nicht, Glaube und Überzeugung sind außerhalb, das ist mental, das ist eine mentale Projektion, das hat viel mehr geschadet als geholfen.“…

Interviewer: „Es klingt alles so einfach.“

Shri Mataji: „Es ist das Einfachste, es muss einfach sein, alle lebenswichtigen Dinge sind einfach, angenommen wir müssten erst in einer Bibliothek lernen, wie man atmet – was wäre aus uns geworden? Da es wirklich lebenswichtig für uns ist. Wir alle sind Teil dieser (göttlichen) Kraft und diese Kraft muss sehen, dass alles, was sie erschaffen hat, sichtbar wird. Und die Menschen sind der Inbegriff dieser Schöpfung, wir sind die Verkörperung. Und wir müssen bloß ein wenig springen für – sozusagen – für den kleinen Durchbruch, und schon sind wir da. Aber man muss den Verstand öffnen, um zu sehen, dass es diese Chance gibt.