„Divine Discretion“, Hamsa Chakra Puja & Arrival (Auszüge)

YMCA – Camp Marston, San Diego (United States)


Feedback
Share

28. Mai 1990, Shri Hamsa Puja, San Diego, Kalifornien (Auszüge)

Wir brauchen erstens Kollektivität und zweitens meditative Ehrlichkeit. Nur zu meditieren, sich vor das Foto setzen, Meditation machen – nein. Meditation sollte wirken (oder: handeln). Es sollte arbeiten. Wenn es nicht arbeitet, stimmt etwas nicht mit euch, stimmt etwas absolut nicht. Wenn ihr das Gefühl habt, dass alles richtig läuft, alles auf wundersame Weise seine Präsenz zeigt, die Präsenz von Paramchaitanya, dann seid ihr in Ordnung. Aber wenn es nicht so ist, wenn es Probleme gibt, dann seid ihr es nicht – ihr seid kein Sahaja Yogi. Sahaja Yogi ist derjenige (diejenige), der vollständig mit diesem Paramchaitanya verbunden ist.