Shri Ganesha Puja (Auszüge)

Shere (Indien)

1991-12-15 Ganesha Puja Talk, Shere, India, DP, 44' Download subtitles: DE,ENView subtitles:
Download video (standard quality): Download video (full quality): View and download on Vimeo: View on Youku: Listen on Soundcloud: Transcribe/Translate oTranscribe


15. Dezember 1991, Shri Ganeshapuja, Shere, Indien (Auszüge)

Dies ist eine sehr gute Übung. Man muss Weisheit üben, indem man in der Gegenwart lebt. Sagt einfach: „Was soll ich jetzt tun? Was soll ich tun?“ Wenn ihr zum Beispiel euer Haus verlasst. Viele Leute erkennen auf halbem Weg: „Oh mein Gott, ich habe meinen Pass vergessen.“ Sie werden zurückgehen. Dann werden sie einige Zeit später wieder herauskommen: „Mein Gott, ich habe meine Brille vergessen.“ Sie gehen wieder zurück. Als nächstes werden sie zurückkommen und sie sagen, „Ich habe dies verloren. Ich sollte das mithaben.“ Diese Art von Menschen ist sehr, sehr verbreitet.

Wenn ihr also in diesem Stil das Haus verlasst, oder sagen wir, wenn ihr zu dieser Zeit in der Gegenwart seid, dann denkt einfach: „Was muss ich mitnehmen?“ Sagt einfach: „Eins, zwei, drei, vier, fünf. Ja, das ist es, was ich mitnehmen muss, und das hier.“

Auf diese Weise könnt ihr euch wirklich selbst in der Weisheit etablieren, in ihr selbst, das bedeutet die Weisheit handelt durch sich selbst. Es ist eine Kraft. Weisheit ist eine sehr große Kraft. Wenn ihr ein weiser Mensch seid, ist es eine Kraft (oder: Macht). Es kann jede Art von Ignoranz, jede Art von Angriffen, jede Art von Dummheit bekämpfen. Dass wir weise sind, ist so eine gewaltige Kraft, die Gott uns gegeben hat. Und ihr solltet wirklich versuchen, diese Weisheit zu entwickeln, und sie ordentlich im Inneren ausreifen zu lassen.

Also kommen wir jetzt zum heutigen Shri Ganesha Puja. Ihr solltet jetzt um Weisheit bitten, und dafür müssen wir in der Gegenwart sein. In jeder Hinsicht sollten wir in der Gegenwart sein. Wenn ihr es versuchen könnt, dann könnt ihr es sein, weil eure Kundalini erweckt wurde, und ihr könnt die ganze Zeit in der Gegenwart sein. Aber heute solltet ihr zuerst versuchen, die Kundalini in der Gegenwart zu etablieren. Möge Gott euch segnen!