Shri Mahalakshmi Puja (Auszüge)

Barcelona, Can Mas-casa de colónies (Spain)


Feedback
Share

30. September 1992, Shri Mahalakshmi Puja, Barcelona, Spanien (Auszüge)

Ich bin sehr froh heute, dass wir in Spanien dieses Mahalakshmi-Prinzip haben, mit dem die Menschen jetzt ihre Aufmerksamkeit von materiellem Unsinn auf Spiritualität umlenken werden. So wie jeder Mensch ein Auto hat und trotzdem noch ein anderes Auto haben möchte und noch ein weiteres Auto haben möchte, es aber keinen Platz mehr gibt, wo er sie hinstellen kann. Sie werden sie auf ihre Köpfe stellen müssen. Also geben diese Dinge niemals Freude. Ihr kennt das Prinzip der Ökonomie, sie schenken niemals Freude, sie sind niemals befriedigend. Wir wenden uns also der Spiritualität zu und finden dort völlige Befriedigung. Alles pulsiert voll Freude, aber wenn das Instrument eurer Mahalakshmi – Sushumna – nicht klar ist, wenn euer Herz nicht klar ist, dann gibt es keine Musik. Wie ihr wisst, bekommt ihr nur dadurch eure Kreativität und alles. Eure Poesie und Rechtschaffenheit, euren Frieden und alles andere bekommt ihr durch euren zentralen Pfad von Sushumna.