Mahashivaratri Puja 2002 Pune (Indien)

Shivaratri Puja, Pune (India), 17 March 2002. Heute abend haben wir uns hier versammelt, um das Shri Shiva Puja zu feiern. Nur die-jenigen, die ein reines Herz haben, können Shiva Puja feiern. Wessen Herz nicht rein ist, kann kein Shiva Puja feiern. Das ist ein einfaches Prinzip des Shri Shivaratri. Wie ihr gestern gesehen habt, haben wir Schlangen, oder es verstecken sich schreck-liche Schlangen hinter dem Shiva Linga. Die Bedeutung davon ist, dass die, die in ihrem Herzen rein sind, die voller Liebe für andere sind, immer von Shivas Kraft, die die Schlangen sind, beschützt werden. Das ist eine sym-bolische Tatsache, sehr symbolisch. Aber Ich muss sagen, dass Tiere die göttliche Kraft viel besser verstehen als Menschen. Weil sie ein reines Herz haben. Was auch immer ihr Lebensstil von Natur her ist, sie verändern ihn nicht. Aber es gibt dort keine Bösartigkeit, keine Eifersucht, es gibt dort keine dieser gemeinen Dinge in ihrem Herzen. Sie verhalten sich so, weil es so sein soll. Aber es gibt nur eine Qualität der Menschen – und das ist die, wie viel sie lieben und ver-geben. Die Fähigkeit der Menschen zu lieben ist so stark, dass sie dadurch all ihre negativen Kräfte besiegen können – sie können ganz leicht begreifen, dass es nicht gut ist, all diese Eigenschaften zu besitzen, oder vielleicht sogar verstehen, dass es nicht edelmütig ist, sich auf all diese unmenschlichen Verhaltensweisen einzulassen. Sie sind weder daran gebunden, sich mit all diesen Dingen abzugeben, noch wird es von ihnen verlangt – Read More …