Interview von Liberty Radio London (England)

Sendung am 12. Juli 1999, um 12:00 Mittag.

  Moderator (spricht klar und begeistert): „Shri Mataji Nirmala Devi, weltweit anerkannt für ihre Pionierarbeit im Erwecken der natürlichen heilenden Energie, die innerhalb jedes Menschen liegt. Anscheinend wird sie Kundalini genannt und wir werden hoffentlich auch Ihre in dieser Stunde erwecken.

Shri Mataji, das heißt „Mutter“, war erst letzte Woche im G.M.T.V. (eine populäre Morgen-TV-Show) und die Telefonanschlüsse wurden regelrecht mit Anrufen bombardiert! Wir würden uns wundern, wenn, […]

Konversation im Ashram (Auszüge) Wamuran Ashram, Brisbane (Australia)

19. Feber 1992, Konversation im Ashram, Brisbane, Australien (Auszüge)

Auf euren Köpfen ist Mein Name mit Licht aufgeschrieben. Ich sagte auch, dass ihr eure Stärken kennen müsst. Das ist eine Sache: ihr wisst nicht, wie mächtig (oder: leistungsfähig) ihr seid.Ihr müsst Vertrauen in euch selbst haben, dass ihr Verbindungen habt, sehr hohe Verbindungen. Wenn ihr kein Vertrauen in euch selbst habt, was kann man machen? […]

Nirananda, Rede im Ashram Melichargasse in Wien, Österreich 1985 Wien (Austria)

Es ist so freudvoll, mit euch allen wieder hier in Wien zu sein. Vor langer Zeit kam ein Poet aus Indien hierher nach Wien. Er sagte: „Wenn man die Straßen von Wien entlanggeht, beginnt das Herz in einem poetischen Rhythmus zu schlagen und die Wellen der Poesie beginnen zu fließen.“ Hier gab es also bereits vor langer Zeit Leute an diesem Ort, die Sucher waren, definitiv, und dass sie wieder auf eine Art wiedergeboren sind.
Wir alle freuen uns also schon auf den kommenden Sahasrara-Tag, […]

Rede in Bordi für die österreichischen Sahaja Yogis, Bordi, Indien 1984 Bordi (Indien)

Rede in Bordi für die österreichischen Sahaja Yogis, Bordi, Indien 1984
Österreich ist ein sehr wichtiger Platz. Es ist die Brücke zwischen der Linken und Rechten Seite. Man kann sagen, dass ganz West-Europa linksseitig wird, nämlich durch den Einfluss von Alkohol und durch die Frustration über die Aggression. Nun fühlen sie, dass sie damit bis zum Äußersten gegangen sind, und so wurden sie mit sich selbst unzufrieden und haben aufgegeben.
Auf der Seite der Aggression befindet sich Deutschland; […]

Ego und Demut (Auszüge) Nirmala Palace – Nightingale Lane Ashram, London (England)

( 7. Juni 1982, „Ego und Demut“, London Ashram, England ) (Auszüge)

  Über die Umwelt, sie haben eine Konferenz über die Umwelt. Auch das wird nur durch den Geist gelöst. Alle Umweltprobleme können nur spirituell gelöst werden, wenn es einen spirituellen Aufstieg gibt. Ansonsten geht es nicht. Ihr könnt alles versuchen. Es ist, als würde man den Himmel mit Flicken reparieren wollen. 

Schaut, es ist sehr tief verwurzelt, dass wir diesen Geist (Atma/Spirit) nicht verstehen. Es ist die praktischste Sache.  […]

Sahasrara Puja, Opening the Primordial Sahasrar Ashram in Le Raincy, Le Raincy (France)

Sahasrara Puja. Le Raincy (France), 5 May 1982.
Für uns Sucher ist heute ein großer Tag, da sich die letzte Arbeit des Göttlichen, das öffnen des letzten Zentrums im großen kosmischen Wesen, der Virata, am 5. Mai 1970 ereignet hat. Es ist das größte Ereignis aller geistigen Geschehnisse im Universum. Es wurde mit größter Sorgfalt durchgeführt. Ihr könnt mit eurem menschlichen Verstand nicht verstehen, wie die Dinge im Himmel ausgearbeitet werden. Es ist euer Glück und Gottes Liebe, […]

Prophezeiungen von Acharya Bhujender, Weltkrieg III (Auszüge) Solapur (Indien)

30. Jänner 1982, Prophezeiungen von Acharya Bhujender, Sholapur, Indien (Auszüge)
Sahaja Samadhi, das ist Sahaja Samadhi, sagte er. Einer unter Millionen wird anfangs die Selbstverwirklichung bekommen. Ihr versteht also eure eigenen Positionen. Seht ihr, wie wir manchmal unsere Aufmerksamkeit auf unsinnige Dinge wegflattern lassen? Erkennt ihr, dass ihr einer unter Millionen seid? Dies ist hier geschrieben [Prophezeiungen des Astrologen Acharya Kaka Bhujender]. 
Wir lassen unsere Aufmerksamkeit wegflattern auf nutzlose Dinge wie: mein Mann, meine Frau, meine Kinder, […]

Christmas Puja Chelsham Road Ashram, London (England)

Deutsche Übersetzung (Auszug)
[Die Aufnahme beginnt mit Weihnachtsliedern, die von Yogis gesungen werden]
25.12.1981, Großbrittannien  –  Christmas Puja
Ich wollte den Weihnachtstag schon öfters mit euch verbringen, aber bis jetzt ist das noch nie gelungen. Aber diesmal hat sich alles so gewendet, dass Ich den heutigen Tag und Neujahr mit euch verbringen kann. Ich hoffe, dass nächstes Jahr etwas Gutes, etwas Glückbringendes passiert. Das Werk von Christus war wirklich einzigartig und wurde auch so geplant. So wurde Er beispielsweise an einem sehr, […]

A Great Day in History, Birthday Puja Sydney (Australia)

Diese Rede wird momentanvon Nadine ins Deutsche übersetzt.

Vieln Dank dafür!

Birthday Puja, (Shri Mataji’s first visit to Australia) Burwood, Sydney. March 21, 1981.

I’m just trying to remember if I had a more fantastic birthday than this! Where words do not come there, the joy cannot be expressed. When it becomes so deep, there is no more.

This is a great country. Australia has been created for a special purpose in Sahaj Yoga. This is the Mooladhara chakra where resides Shri Ganesha, […]

Wir sind alle eins Caxton Hall, London (England)

03.11.1980 – Öffentliches Programm in der Caxton Hall/London, Titel: Wir sind alle eins
Ausschnitte
[…] Manchmal wird das subtile Verständnis der Ganzheit sichtbar und dann müssen wir uns ihm stellen. Die Aussprüche ‚wir sind alle eins’, oder ‚wir sind alle Brüder und Schwestern’, und ‚ein einziger Gott hat uns alle erschaffen’, sind für einen Vortrag recht brauchbar und viele sagen das auch. Aber das sind nur große Reden. Damit wir auch wirklich spüren, dass wir alle eins sind, […]

Talk to Sahaja Yogis, The Egg and Rebirth Caxton Hall, London (England)

Caxton Hall, London (UK), 10 April 1980.
Neulich habe Ich im Ashram über die Bedeutung von Ostern sowie die Geburt von Jesus Christus und Seine Auferstehung gesprochen. Die Auferstehung ist die wichtigste Botschaft des Christentums und in diesem Zusammenhang hat auch das Ei große Bedeutung. Überraschenderweise kann man sogar in einer der alten indischen Schriften nachlesen, warum man Ostern mit Eiern feiern soll und warum Christus als Ei symbolisiert wird. Was ist das Ei? Im Sanskrit wird ein Brahmane dvijaha genannt. […]