Vortrag von Hrn. Dr. Rai u. Fr. Dr. Madhur Rai beim Sahasrara Day – Sahaja Yoga und medizinische Angelegenheiten Nirmal Temple, Cabella Ligure (Italy)

Vortrag von Hrn. Dr. Rai u. Fr. Dr. Madhur Rai beim Sahasrara Day 2016 in Cabella

Sahaja Yoga und medizinische Angelegenheiten

Hr. Dr. Rai: Zu allererst möchte ich mich von ganzem Herzen bei Shri Mataji bedanken, dass Sie uns die Gelegenheit gegeben hat hier zu sein. Cabella ist ein Paradies auf Erden und wir sind jetzt nach sechsundzwanzig oder siebenundzwanzig Jahren das erste Mal wieder hier. Daher verbeugen wir uns und machen unsere Panamas zu Shri Mataji. […]

Guru Puja 2004 Campus, Cabella Ligure (Italy)

Guru Puja, Cabella Ligure (Italy), 4 July 2004.
Es ist ein großes Vergnügen, die größte Freude für Mich, so viele Sahaja Yogis beim Guru Puja zu sehen. Es ist sehr befriedigend, dass so viele von euch zu Anhängern Meiner Lehre geworden sind. Es war nicht zu erwarten, dass Mir so viele, so viele Menschen nachfolgen würden.
Es war zu erwarten, daß ihr alle Meiner Botschaft der Liebe folgen werdet. Ich muss nichts über die Liebe sagen. […]

Adi Shakti Puja 2004 (Italy)

Adi Shakti Puja, Cabella Ligure, 6 June 2004.
Unsere heutige Zusammenkunft ist etwas ganz Besonderes, so wie auch der heutige Tag ein ganz außergewöhnlicher, ein außerordentlich segensreicher Tag ist. Der Grund dafür ist, dass dieser Tag seine Stimme erhebt, singt und spricht von der Geburt einer neuen Ordnung, der Geburt einer Energie, des Adi, der Urkraft, derjenigen, die für die Erschaffung dieses großartigen Universums verantwortlich ist. Ihr wisst bereits, wie alles begann und wie es sich entwickelte, […]

Sahasrara Puja 2004 Campus, Cabella Ligure (Italy)

Sahasrara Puja. Cabella Ligure (Italy), 9 May 2004.
Heute ist ein sehr wichtiger Tag in unserem Leben als Sahaja Yogis. Dies ist der Tag, an dem das Sahasrara geöffnet wurde, was wirklich eine sehr charismatische Sache war, die da passierte. Ich habe niemals erwartet, dass Ich dazu fähig sein werde, es zu meinen Lebzeiten auszuarbeiten. Es hat funktioniert. Und so vielen von euch wurde das Sahasrara geöffnet. Sonst hättet ihr niemals wissen können, was die Wahrheit ist. […]

Christmas Puja 2003 (Indien)

Christmas Puja, Ganapatipule (India), 25 December 2003.
(Englischer Teil der Rede)
Heute ist ein großer Tag, denn wir feiern die Geburt von Jesus Christus. Er war eine so gro߬artige spirituelle Persönlichkeit, die am Kreuz leiden musste. Viele Menschen verstehen das nicht, warum ein Mann Seiner Qualität, Sei¬nes Ranges und Seiner Spiritualität so viele Qualen in Seinem Leben erleiden musste. Es ist sehr leicht verständlich, da Er in Verhältnissen geboren wur-de, die gegen Ihn, gegen die göttliche Kraft wa-ren. […]

Diwali Puja 2003 Los Angeles (United States)

Diwali Puja. Los Angeles (USA), 9 November 2003.
(erste Zeile fehlt)
Die Lichter in euren Herzen bilden zusammen ein größeres Licht für die Welt, um sie in eine ordnungsgemäße Richtung zu bewegen. Es ist ein Tag großer Freude, und diejenigen, die sich anschließen, versprühen ebenfalls große Freude. Aber die Probleme sind da, wie gesagt wird, aber für uns gibt es keine, denn es gibt keine Dunkelheit, wir sehen nirgends Dunkelheit, wir sehen Lichter, nur Lichter und Lichter. […]

Navaratri Puja 2003 (United States)

Navaratri Puja, Birthday of Shri Gauri, Ellenville, New York (USA), 12 October 2003.
Heute werden wir das Puja von Gauri feiern. Sie kam oft auf diese Erde, um die Leute zu töten, die falsche Dinge taten, die versuchten, die guten Menschen zu vernichten. Sie hat Ihr Mög¬lichstes dazu getan, und heute feiern wir Ih-ren Geburtstag.
Ihr wisst alle so viel darüber, dass Ich es euch nicht zu erzählen brauche, aber was ihr wissen sollt ist, dass Sie auf diese Erde kam, […]

Shri Ganesha Puja 2003 Campus, Cabella Ligure (Italy)

Shri Ganesha Puja, Cabella Ligure, 13 September 2003.
(Ehe Shri Mataji zu sprechen beginnt, bittet Sie die Kinder, sich vor Sie auf die Bühne zu setzen)
Wir sehen nun kleine Kinder. Sie sind diejenigen, die Inkarnationen sind. Sie sind diejenigen, die der Menschheit zu einem großen Aufstieg verhelfen werden – man muss sich um die Menschheit kümmern. Sie sind die Menschheit von morgen. Und wir sind die von heute. Und was geben wir ihnen, damit sie uns folgen? […]

Shri Krishna Puja 2003 (Pune)

Shri Krishna Puja (Hindi/Marathi). Pune (India), 9 August 2003.
(Die internationale Puja hat in Canajoharie stattgefunden, im nördlichen Teil von New York (USA), ohne die physische Anwesenheit von Shri Mataji. In Indien wurde diese Puja in Ihrer Anwesenheit gefeiert, wo Sie in Hindi gesprochen hat. Die Rede wurde ins Englische übersetzt.)
Nun müssen wir verstehen, dass sich Sahaja Yoga weit verbreitet hat, in allen Winkeln der Welt respektieren die Leute Sahaja Yoga. Aber solange sich Sahaja Yoga nicht völlig in uns manifestiert hat, […]

Guru Puja 2003 (Nirmal Temple)

Die heutige Puja ist eine sehr großartige Puja für Mich, weil Ich plötzlich entdecke, dass Meine Enkelin vermisst ist und dass Ich darüber sehr erschüttert war. Seht Mich an, von der man erwartet, die Adi Shakti zu sein, wie kann Ich darüber erschüttert sein, wenn Meine Enkelin ver-misst ist! Es war nur eine menschliche Natur, wie Ich erkannte, die alle von uns besitzen.
Wenn wir eine gewisse Verantwortung tragen, und wenn wir nicht bei uns sind, […]

New Year’s Eve Puja 2002 (Indien)

New Year’s Eve Puja (English Part of speech). Music Academy of Vaitarna, Bombay (India), 31 December 2002.
(Englischer Teil der Rede)
Ich bin sehr, sehr glücklich, so viele von euch zu sehen, die für dieses Programm hierher gekommen sind. Eigentlich kaufte Ich dieses Land vor mindestens 25 Jahren und konnte nichts damit anfangen, denn es gab viele Einwände und dies und jenes. Aber dann plante Ich die ganze Sache irgendwie und alles arbeitete aus. Ich bin glücklich, […]

Christmas Puja 2002 (Indien)

Christmas Puja, Ganapatipule (India), 25 December 2002.
Fröhliche Weihnachten euch allen!
Nach der Lehre von Sahaja Yoga ist Christus im Agnya-Chakra etabliert. Sein ge-samtes Leben repräsentiert die Eigenschaften einer Persönlichkeit, die eine realisierte Seele ist, und was Er in Seinem eigenen Leben ge-zeigt hat, ist, dass ihr keinerlei Gier oder Lüs-ternheit in euch haben solltet.
Das Ausmaß, in dem Menschen auf der ganzen Welt Gier in sich tragen, ist wirklich schockierend. Schon von Kindheit an haben auch unsere Kinder gelernt, […]

Diwali Puja 2002 (United States)

Diwali Puja. Lake Piru, Los Angeles, (USA) – 3 November 2002.
Ich wünsche euch ein ganz frohes Di¬wali. Euch alle hier zu sehen, ist so eine Freu¬de für Mich. Dass Ihr alle so schöne Sa¬ha¬ja Yo¬gis geworden seid! Es ist euer eigen. Das Selbst ist euer eigen. Aber zum Selbst zu gehen, ist schwie¬rig. Ich denke, es hängt ganz von euren Wün¬schen ab, die erfüllt wer¬den. Und so habt ihr eure Selbst¬ver¬wirk¬li¬chung bekommen. Sie kann nie¬man¬dem auf¬ge¬zwungen werden, […]

Interview Los Angeles (United States)

Interview in Los Angeles, 2002-10-01
Shri Mataji Nirmala Devi: „Ich stelle fest, dass Menschen in diesem Land heute suchen, aber sie wissen nicht, was sie suchen. Es ist ein Problem für sie. Sie verstehen nicht, warum sie so unruhig sind, warum sie Dinge nicht verstehen können, warum sie nicht schlafen können. Alle Arten von Problemen sind da, während sie mit sich selbst in Frieden sein sollten. Aber im Inneren ist etwas los im Prozess der Evolution. In der Evolution haben wir das menschliche Bewusstsein erreicht, […]

Shri Kubera Puja 2002 (United States)

Shri Kubera Puja. Canajoharie (USA), 18 August 2002.
Heute werden wir Shri Krishna als eine sehr große Persönlichkeit verehren und ihr wisst, warum Er auf diese Erde kam. Er kam nicht, um eine neue Form der Virata zu etab-lieren, sondern eine Form, durch die dieses Land – allein durch Seine Ankunft – so zur Blüte gelangte. Er schuf eine wunderschöne Geisteshaltung unter den Menschen, mit deren Hilfe sie diese Kultur mit Dharma entwickeln konnten. Sie hatten außerdem sehr große Führer, […]

Guru Puja 2002 Nirmal Temple, Cabella Ligure (Italy)

Guru Puja. Cabella Ligure (Italy), 21 July 2002.
In Indien warten sie alle auf den Monsun und sind sehr besorgt, weil der Regen nicht kam. Deshalb habe Ich ein bandhan für Regen gegeben. Dann ist er hierher gekommen. (Beifall. Während der Rede blitzte und donnerte es, und es regnete heftig.) Im Fernsehen habe Ich gesehen, dass es in Indien zu regnen beginnt, aber wir brauchten ihn hier zuerst (Lachen.) Mir wurde gesagt, dass wir hier in Italien den Regen sehr dringend brauchen. […]

Adi Shakti Puja 2002 (Nirmal Temple)

Adi Shakti Puja. Cabella Ligure (Italy), 23 June 2002.
Heute ist ein anderer, ein völlig anderer Tag, für alle von euch, dies ist das Puja der Adi Shakti. Und Adi Shakti ist die Vollständige Persönlichkeit. Es ist nicht nur die linke Seite, die ihr kennt. Ihr alle kennt nur die linke Seite, von Shri Ganesha, durch den Aufstieg, über unterschiedliche Chakras, auf der linken Seite.
Ich wollte euch nicht von der rechten Seite erzählen, nicht zu Beginn, […]

Sahasrara Puja 2002 (Italy)

Sahasrara Puja. Cabella Ligure (Italy), 5 May 2002.
Heute ist ein ganz großartiger Tag, um das Sahasrara zu feiern, das muss Ich sagen. Es ist eine ganz einmalige Sache, die sich ereignet hat, dass eure Sahasraras geöffnet wurden. Es gab nur ganz wenige Menschen in dieser Welt – einige Sufis, einige Heilige und manche auch in China und anderswo, aber nur bei wenigen war das Sahasrara geöffnet. Was immer sie sagten oder geschrieben haben, wurde von den Menschen niemals verstanden. […]

Puja for the 79° Birthday New Delhi (Indien)

Puja for the 79° Birthday, Delhi (India), 21 March 2002.
Ich habe zu ihnen über die Liebe gesprochen, über die alles durchdringende Liebe Gottes des Allmächtigen. Er hat alles erschaffen, die gesamte Atmosphäre. Es ist alles vom Gefühl der Liebe erfüllt. Aber nur Menschen, die unschuldig wie Kinder sind, können Zugang dazu finden. Wenn euer Hass sehr verfestigt ist, kann euch niemand mehr retten. Ihr werdet zehn Argumente auf einmal finden, um zu zeigen, dass euer Hass zu rechtfertigen sei. […]

Mahashivaratri Puja 2002 Pune (Indien)

Shivaratri Puja, Pune (India), 17 March 2002.
Heute abend haben wir uns hier versammelt, um das Shri Shiva Puja zu feiern. Nur die-jenigen, die ein reines Herz haben, können Shiva Puja feiern. Wessen Herz nicht rein ist, kann kein Shiva Puja feiern. Das ist ein einfaches Prinzip des Shri Shivaratri.
Wie ihr gestern gesehen habt, haben wir Schlangen, oder es verstecken sich schreck-liche Schlangen hinter dem Shiva Linga. Die Bedeutung davon ist, dass die, die in ihrem Herzen rein sind, […]

Makar Sankranti Puja 2002 (Pune)

Makar Sankranti Puja Talk (translated from Marathi). Pratishthan, Pune (India), 14 January 2002.
(Originalsprache Marathi)
Makar Sankranti bedeutet “Sankraman”, d.h. der Tag, der einige Änderungen mit sich bringt. An diesem Tag beginnt die Sonne sich zur nördlichen Hemisphäre hin zu bewegen. In Indien werden alle Feste nach der Mondstellung ausgerichtet. Deshalb ändern sich die Daten von Jahr zu Jahr. Makar Sankranti wird nach dem Sonnenstand bestimmt, deshalb wird dieses Fest jedes Jahr am 14. Januar gefeiert. […]

Christmas Puja 2001 (Indien)

Christmas Puja, Ganapatipule (India), 25 December 2001.
Es ist schön, so viele Sahaja Yogis zu sehen, die hier zum Weihnachtspuja gekommen sind. Das Christentum hat sich in der ganzen Welt verbreitet und es gibt so viele so genannte „Christen“, die sagen, dass sie Christus folgen – ich weiß nicht in welcher Hinsicht.
Christus war die Verkörperung von Param Chaitanya, Er war Omkara. Er war Shri Ganesha. Und diejenigen, die Ihm folgen, müssen sich von anderen unterscheiden. […]

Shri Diwali Puja 2001 (United States)

Diwali Puja. Lake Piru, Los Angeles (USA) 18 November 2001.
Heute ist ein sehr, sehr großer Tag, möchte ich sagen, an dem das Böse besiegt wurde – (Applaus) Wobei das Böse, das überall seine Macht ausbreitet, nur wegen zwei Faktoren existiert. Der eine ist, dass ihr das Wissen nicht besitzt; ihr seid noch so blind, und ihr folgt Dingen, die nicht gut sind, von denen ihr aber denkt, dass sie Macht besitzen. Diese Illusion führt nicht nur zu Problemen, […]

Navaratri Puja 2001 Loutraki, Sportcamp (Greece)

Navaratri Puja. Delphi (Greece), 21 October 2001.
Wir haben uns hier versammelt, um das Devi Puja zu begehen. Das Puja wurde schon viele Male durchgeführt, und die Göttin wurde von den Devas gebeten, sie von der Tyrannei teuflischer Menschen zu erlösen.
Auch heute fühle ich, dass wir in einer merkwürdigen Situation sind. Dass da Menschen, die entweder der Teufel selbst, oder von teuflischen Menschen hypnotisiert sind. Sie versuchen etwas zu tun, was sie niemals hätten tun sollen, […]

Shri Ganesha Puja 2001 Nirmal Temple (Italy)

Shri Ganesha Puja, Cabella Ligure, 22 September 2001.
Heute haben wir uns hier versammelt, um Shri Ganesha zu verehren. Shri Ganesha, die Gottheit der Unschuld. Er ist der Ozean der Unschuld. Und obwohl er so ein kleiner Junge ist, kann er die ganze Welt bekämpfen, er kann alle Negativität zerstören. Das ist das Zeichen der Unschuld.
Es gibt Geschichten von Kindern, die aus großer Höhe von irgendwo herunter gefallen sind und völlig unversehrt blieben. Ihre Unschuld ist so kraftvoll, […]

Shri Krishna Puja 2001 (New York City)

Shri Krishna Puja. Nirmal Nagari, Canajoharie, New York (USA), 29 July 2001.
Heute haben wir uns hier versammelt, um Shri Krishna zu verehren, der die Virata war und der alle möglichen Arten des Bösen bekämpfte, ohne diese Arena zu betreten.
Krishnas Leben, sein Sinn für… ist etwas sehr Schönes, Kreatives und Liebenswertes. Aber ihn zu verstehen, ist nicht so einfach. Auf Kurukshetra zum Beispiel, als dort Krieg war und Arjuna deprimiert zu ihm sagte: „Warum sollte ich kämpfen, […]

Guru Puja 2001 (Italy)

Guru Puja. Cabella Ligure (Italy), 8 July 2001.
Ihr wisst nicht, was eure Mutter fühlt, wenn sie so viele Menschen sieht, die wirklich selber zu Gurus geworden sind. Sie haben die Wahrheit in sehr schwierigen Zeiten gesucht. Sie wollten wissen, was die Wahrheit ist. Und diese schwierige Zeit selbst hat dazu gedient, dass ihr jetzt feststellt, dass das, was in dieser Welt geschieht – alles, was wir um uns herum sehen, in der ganzen Welt – […]

Adi Shakti Puja 2001 Nirmal Temple, Cabella Ligure (Italy)

Adi Shakti Puja, Cabella Ligure (Italy), 3 June 2001.
Heute verehren wir die Adi Shakti. Ich denke es ist das wichtigste Puja, weil es sich dabei um die Kraft der Adi Shakti handelt, die euch die Selbstverwirklichung, die Wahrheit und die Kraft der Liebe und des Mitgefühls gab. Es ist auch die Kraft, die sich von Sadashiva löste, um das gesamte Universum zu erschaffen. Sie erschuf ein Universum nach dem anderen und schenkte ihm ihre Liebe. […]

Sahasrara Puja 2001 Nirmal Temple, Cabella Ligure (Italy)

Sahasrara Puja. Cabella Ligure (Italy), 6 May 2001.
Heute verneige ich mich vor allen Sahaja Yogis, die die Wahrheit gefunden haben. Diese Suche nach der Wahrheit hat es im¬mer gegeben. Und als die Menschen ent¬deckten, dass es keinen anderen Weg gibt, außer sich dem Göttlichen hinzugeben, wenn man die Wahrheit finden will, wussten sie nicht, wie sie das tun sollen und wie sie es erreichen können. Es gab Sucher auf der ganzen Welt. Ich war in der Türkei und habe mich gewundert, […]

Easter Puja 2001 Istanbul (Turkey)

Easter puja. Istanbul (Turkey), 22 April 2001.
Heute haben wir uns zur Oster Puja versammelt. Der Tag der Wiederauferstehung Jesu Christi ist einer der größten Momente in der Geschichte der Spiritualität. Es ist sehr bezeichnend und symbolisch, dass auch wir in Sahaja Yoga aus der Dunkelheit in das Leben aufgestiegen sind. Es ist zu verstehen, dass Wiederauferstehung die Botschaft für uns alle, für die ganze Welt ist.
Wir müssen wiederauferstehen.
Es gab für Jesus keinen Anlass, […]

Birthday Puja 2001 New Delhi (Indien)

Birthday Puja, Delhi (India), 21 March 2001.
Heute habt ihr beschlossen, meinen 78. Geburtstag zu feiern. Wie bei einem Kindergeburtstag haben eure liebevollen Hände das Zelt mit wunderschönen Ballons geschmückt.
Ich habe euch gestern gesagt, dass ihr vieles über euch selbst herausfinden müsst. Da ihr mich liebt, versucht auch herauszufinden, wie sehr ihr andere lieben könnt. Durch Selbstbeobachtung werdet ihr leichter herausfinden, wie tief eure Liebe und Fürsorge anderen gegenüber ist. Wenn das passiert, werden viele Probleme von Sahaja Yoga im Nu gelöst sein. […]

Mahashivaratri Puja 2001 New Delhi (Indien)

Mahashivaratri Puja, Delhi (India), 25 February 2001.
Heute sind wir hier, um Mahashivaratri zu feiern.
Es ist ein sehr großes Privileg für uns alle, Shri Mahadeva zu verstehen. Bevor ihr nicht eure Selbstverwirklichung habt, könnt ihr weder die großartige Per¬sönlichkeit noch den Charakter und die Kräfte Shri Mahadevas verstehen. Es ist nicht einfach, sich das vorzustellen oder seine großartige Tiefe gar zu erreichen, solange wir nicht demütig sind. Wir müs¬sen sehr demütig sein, um zu den Lotus¬füßen Shri Mahadevas zu gelangen. […]

Shri Hanumana puja 1999 Pune (Indien)

Shri Hanumana puja. Pune (India), 31 March 1999.
Heute feiern wir ein Shri Hanuman Puja. Was gibt es über Shri Hanuman zu sagen? Mächtig war Er und viele Qualitäten hatte er. Eine davon ist zum Beispiel Seine Hingabe. Wenn Menschen Macht erlangen, sagen wir meistens, sie sind auf die rechte Seite gegangen. Sie halten sich für etwas Besseres und stellen sich über alle anderen. Aber Hanuman war eine besondere Deität und er hatte besondere Qualitäten. Er war sehr mächtig und stark, […]

Abendprogramm, am Abend des Geburtstagspujas (Auszüge) New Delhi (Indien)

20. März 1999, Abendprogramm, am Abend des Geburtstagspujas, Neudelhi, Indien (Auszüge)

Eigentlich ist das Reagieren ein sehr großer Feind der Menschen, dass wir auf alles reagieren. Wir sollten nicht reagieren, wir sollten einfach still werden. Und dann agiert diese Kraft, von der ich euch erzähle, die Kraft von Paramchaitanya. Wenn ihr reagieren wollt, in Ordnung. Sie sagt: „Mach weiter.“ Aber wenn ihr es bleiben lasst und nur ruhig und still werdet, dann agiert diese Kraft. Sie agiert so gut. […]

Evening Program, Eve of Guru Puja Nirmal Temple, Cabella Ligure (Italy)

Evening Program, Eve of Guru Puja, 27th of July, 1996

Transkript kann aus der DeutschenÜbesetzung des CCde heruntergeladen werden. Es folgt das englische Transkript.

[During the evening music programme]

Shri Mataji: Hallo. [Checking
the microphone]

Me and My family all visited Rome and saw the school and the children.

It was really very sweet and
very loving expression of their joy that we saw there.

And Mr. Shrivastava was very
much impressed by that, and he has given 11 million Italian Liras for the “Association of Culturale Sahaja Yoga”. […]

Navavarsha, Hindi New Year, Delhi New Delhi (Indien)

Navavarsha (Indisches Neujahr), Delhi – Oktober 25.1995
Heute feiern wir den verheißungsvollen Neujahrtag, ich segne euch alle! Neujahr feiern wir jahrein jahraus, aber außer daß sich alle neu einkleiden und vergnügen, wird der wahre Sinn des Feierns verkannt. Niemand bedenkt, welche Bedeutung das neue Jahr eigentlich hat, und was es zu erreichen gilt. Denselben Lebensstil, den wir im alten Jahr gehabt haben, behalten wir auch im neuen Jahr unverändert bei , damit begrüßen wir jedes neue Jahr!Wenn wir wirklich so kollektiv sind in Sahaja Yoga, […]

Öffentliches Programm (Auszüge) Melbourne Town Hall, Melbourne (Australia)

20. Feber 1995, öffentliches Programm, Sydney, Australien (Auszüge)
Wenn ihr den Samen in die Mutter Erde legt, sprießt er spontan von selbst. Das ist, was Sahaja ist. Es ist alles in euch eingebaut und ihr habt jedes Recht, diesen Zustand des Selbstseins (selfhood) zu erreichen, der sich in der vierten Dimension eures Bewusstseins befindet, das wir in Sanskrit als „Turiya“ (Gedankenfreiheit, Samadhi) bezeichnen. Es ist die vierte Dimension. All das ist in euch. All diese Kraft ist in euch. […]

Navaratri Puja 1994 Campus, Cabella Ligure (Italy)

Navaratri Puja, „Innocence and Enlightened Faith“. Cabella Ligure (Italy), 9 October 1994.
Heute feiern wir das Puja für Navaratri. Gestern habt ihr eine wunderschöne Beschreibung von Navaratri sehen können und wie die göttliche Mutter alle Kräfte in uns geschaffen hat. Nicht nur sie hat die Kräfte, sondern ihr alle habt Kräfte und ihr alle könnt es auszuarbeiten. Ihr alle könnt herausfinden, ob ihr diese Kräfte habt oder nicht.
Was uns betrifft, ist die Realisation sehr wichtig, […]

Sufi Qawwalis Ganapatipule (Indien)

Shri Mataji: „Das ist ein sehr… Ich sollte sagen… Es ist ein sehr symbolisches Lied, geschrieben von Amīr Khusrau, Das ich vor langer Zeit gehört (gelesen) habe. Und es ist sehr schön und es heißt:

‘Ich habe mich selbst verloren, indem ich dich nur angesehen habe.‘

Und es ist sehr schönes Lied, und es ist ein Lied, das schon jahrelang gesungen wird. Aber die Leute verstehen die Bedeutung nicht.

Es sieht romantisch aus, aber es bedeutet die – wie sollen wir es sagen – […]

Shri Mataji’s Visit in Vienna After Diwali 1992 Vienna (Austria)

Es tut mir leid, dass Ich hier nicht früher eintreffen konnte, aber man musste erst das Abendessen vorbereiten, und außerdem ist das Ashram ziemlich weit von hier entfernt.
Ich möchte euch erzählen, dass unsere Tour durch Südamerika sehr erfolgreich war und dass die Leute, genau wie ihr es auch in Rumänien erleben konntet, voller Hingabe waren. Es waren überall zwischen zwei- und dreitausend Menschen bei den Programmen anwesend und auch die Folge-Programme waren mit fünf- bis sechshundert gut besucht, […]

Talk to Sahaja Yogis Nittykummun Ashram, Helsinki (Finland)

Talk to Sahaja Yogis, 5th August 1992, Ashram in Niittykumpu, Espoo, Finland
Ihr wurdet geboren?
ich weiß nicht warum. Dieses Geschenk zu bekommen war das Problem. Unklar Tut mir leid daß ich zu spät bin. Wir haben noch nach Geschenken für euch gesucht. Einen wundervollen Platz habt ihr hier. Entschuldigung, wir brauchten viel Zeit. Wir waren mit dem suchen eurer Geschenke beschäftigt. Es ist jetzt eure Aufgabe darauf acht zu geben. Die Programme sollten so sein, […]

Evening Program The Seekers Play, Eve Of Guru Puja Nirmal Temple, Cabella Ligure (Italy)

Shri Mataji speaks before the drama “The Seekers’ play”
Now, the last one should be little more joyous note we should have, and it’s a small little drama, but I think I don’t know how much they have expanded it. Because I just gave them a sort of a, you can say the framework. But they said it has now become international, so I don’t know how many people are acting and how it is working out. […]

Shri Adi Kundalini Puja 1991 (Germany)

Shri Adi Kundalini Puja, Weilburg (Germany), 11 August 1991.
Wir haben uns heute hier versammelt, um sowohl das Puja der Adi Kundalini als auch eurer eigenen Kundalini zu verrichten.
Was eure eigene Kundalini betrifft, so denke Ich, ist es am wichtigsten zu begreifen, dass Selbstverwirklichung Selbsterkenntnis bedeutet, und dass diejenige, die euch diese Selbsterkenntnis gibt, eure eigene Kundalini ist, denn wenn sie aufsteigt, zeigt sie euch an euren Chakren, welche Probleme ihr habt.
Wenn wir vom reinen Wunsch sprechen, […]

Interview Wien (Austria)

30. Juni, 1990, Interview, Melchiargasse, Wien, Österreich
Interviewer: Eine Frage noch bitte, bezüglich Krankheiten. Es ist für mich sehr schwer zu verstehen, warum wir Krankheiten bekommen, ich verstehe den Grund dafür nicht, und wie kann man sie mit der Kundalini heilen?
Shri Mataji: Seht ihr, wie Ich euch bereits sagte werdet ihr krank, wenn eure Energiezentren erschöpft sind. Sagen wir, das ist ein Zentrum auf der linken Seite, linker Sympathikus und hier rechter Sympathikus, sie verbinden sich so und das ist das Zentrum. […]

Evening Program before Guru Puja Lago di Braies (Italy)

1989-07-22 Evening Program before Guru Puja
Es ist für Mich unbeschreiblich die große Freude auszudrücken, die Ich in euren Herzen sehe, die in Meinem Herzen reflektiert wird.
Ich denke heute ist ein großartiger Tag um an diesen Ort zu kommen, der in Italien liegt, und das die Österreicher das Guru Puja anbieten werden.
Denn es ist eine solche Integration des Verstehens. Es ist ein besonderer neuer Anfang einer neuen Welt, die Vision, die ich seit langem hatte, […]

Public Program Day 1 Spreckels Organ Pavilion (United States)

Öffentliches Programm in St. Diego (USA), 17. Juni, 1989
Ihr müsst mental offen sein wie ein Wissenschaftler um verstehen zu können, dass wir die absolute Wahrheit noch nicht gefunden haben. Wir leben in einer relativen Welt und deswegen haben wir Probleme. Heutzutage stehen wir vor so vielen Problemen, ökologische Probleme, Drogenprobleme, Krankheiten und mehr; als würden wir spüren, dass eine zerstörerische Kraft am Werk ist und wir sind wirklich besorgt, einige sind sogar verängstigt, die das Ausmaß der möglichen Zerstörung begreifen. […]

Shri Hanumana Puja 1989 (England)

Shri Hanumana Puja. Margate (UK), 23 April 1989.
Heute ist ein Tag voller Freude. Die ganze Atmosphäre scheint davon überzulaufen, so, als ob die Engel singen. Das Besondere an Hanumana war, dass Er ein Engel war. Engel werden als Engel geboren. Sie sind Engel und keine Menschen. Sie werden mit engelhaften Eigenschaften geboren. Ihr seid jetzt alle von Menschen zu Engeln geworden. Das ist ein sehr großer Erfolg Sahaja Yogas.
Die den Engeln angeborenen Eigenschaften zeigen sich bereits in ihrer frühesten Kindheit. […]

Mahashivratri Puja (Auszüge) New Delhi (Indien)

6. März 1989, Shri Shiva Puja, Delhi, Indien  (Auszüge) 

Wenn unser Kopf auf irgendeine Weise erlischt, dann leben wir weiterhin. Wenn unsere Hand irgendwie bricht, sind wir immer noch am Leben. Wenn unsere Beine brechen, können wir auch am Leben bleiben. Wir können am Leben bleiben, sogar wenn unser Rückgrat bricht. Aber im Moment, in dem das Herz zu schlagen aufhört, wo sich das Shiva Tattwa(=Prinzip) befindet, können wir nicht mehr am Leben bleiben in dieser Welt. […]

Christmas Puja, Transformation (Auszüge) Ganapatipule (Indien)

25. Dezember 1988, Weihnachtspuja, Transformation, Ganapatipule (Auszüge)

Heute stehen wir alle Sahaja Yogis am Rand des Ozeans, des Ozeans der Menschheit, wo wir uns den Problemen der Menschen stellen müssen. Ansonsten gibt es nämlich keine Probleme in der Natur, sie sind alle bereits gelöst. Man muss verstehen, dass es nicht nur eine Bewegung einiger Menschen, auserwählter Menschen ist, bloß um die Selbstverwirklichung zu erhalten, sondern es ist eine große Revolution, die die Schönheiten der Menschen, die Herrlichkeit der Menschen hervorbringen muss, […]

Mahashivaratri Puja 1988 Mumbai (India)

Shivaratri Puja, Bombay (India), 24 February 1988.
(Dies ist eine Übersetzung aus dem Hindi. Die engl. Übersetzung ist keine perfekte Wiedergabe der Rede. Sie wurde angefertigt, um den westlichen Sahaja Yogis einen Eindruck von der wieder einmal wundervollen Rede vermitteln.)
Wir sind heute hier versammelt, um das Shiva Tattwa Puja zu feiern. Was wir bisher in Sahaja Yoga erreicht haben, war durch die Gnade des Shiva Tattwas möglich. Shiva Tattwa ist das höchste Ziel, die höchste Vervollkommnung des reinen Wunsches. […]