Shri Ganesha’s Birthday , Pratishthan 2008 House in Pratishthan, Pune (Indien)

Talk held in occasion of Shri Ganesha’s Jayanti. Pratishthan (India), 10 February 2008.
Heute ist für alle Sahaja Yogis ein sehr wichtiger Tag, denn heute wurde Shri Ganesha geboren. Shri Ganesha ist es, den wir verehren, und durch den wir unsere Realisation erhalten haben. Aber solange ihr nichts über Seine besonderen Qualitäten wisst, könnt ihr Ihn auch nicht erreichen – so viel ihr auch an Ihn denkt. Und Seine besondere Qualität liegt darin, dass Er die Verkörperung der Reinheit, […]

Shri Ganesha Puja 2003 Campus, Cabella Ligure (Italy)

Shri Ganesha Puja, Cabella Ligure, 13 September 2003.
(Ehe Shri Mataji zu sprechen beginnt, bittet Sie die Kinder, sich vor Sie auf die Bühne zu setzen)
Wir sehen nun kleine Kinder. Sie sind diejenigen, die Inkarnationen sind. Sie sind diejenigen, die der Menschheit zu einem großen Aufstieg verhelfen werden – man muss sich um die Menschheit kümmern. Sie sind die Menschheit von morgen. Und wir sind die von heute. Und was geben wir ihnen, damit sie uns folgen? […]

Shri Ganesha Puja and Departure Frankfurt (Germany)

Shri Ganesha Puja, Frankfurt (Deutschland), 27. September, 2002
Es ist so schön, nach so langer Zeit zurück zu kommen. Und jedes Mal versammeltet ihr euch in einem großen Saal. Wir trafen uns und so konnte Sahaja Yoga wachsen. Das ist sehr wichtig für euch, besonders für euch aus Deutschland und Österreich. Dies waren die Leute, die im Krieg waren. Und jetzt seid ihr im Krieg mit Mir. Wir müssen kämpfen, das Böse bekämpfen. Ihr wisst, wie die Welt ist. […]

Shri Ganesha Puja, Cabella, Italien, 2002 Nirmal Temple, Cabella Ligure (Italy)

Heute sind wir hier zusammengekommen, um Shri Ganesha zu verehren. Shri Ganesha ist die Gottheit der Unschuld. Wenn wir als Kinder geboren werden, ist es Shri Ganesha, der agiert, und wir sind sehr unschuldig; und es ist solch eine mächtige Sache, dass Kinder mit dieser Unschuld unter den verschiedensten Umständen überleben. Und wir lieben sie, weil sie unschuldig sind, wir erfreuen uns an ihnen, weil sie unschuldig sind.
Sobald wir wachsen, verschließt sich auch unser Sahasrara und wir entwickeln alle möglichen komischen Dinge, […]

Shri Ganesha Puja 2001 Nirmal Temple (Italy)

Shri Ganesha Puja, Cabella Ligure, 22 September 2001.
Heute haben wir uns hier versammelt, um Shri Ganesha zu verehren. Shri Ganesha, die Gottheit der Unschuld. Er ist der Ozean der Unschuld. Und obwohl er so ein kleiner Junge ist, kann er die ganze Welt bekämpfen, er kann alle Negativität zerstören. Das ist das Zeichen der Unschuld.
Es gibt Geschichten von Kindern, die aus großer Höhe von irgendwo herunter gefallen sind und völlig unversehrt blieben. Ihre Unschuld ist so kraftvoll, […]

Shri Ganesha Puja, wir müssen Mutter Erde respektieren (Auszüge) Nirmal Temple, Cabella Ligure (Italy)

25. September 1999,  Shri Ganesha Puja, wir müssen Mutter Erde respektieren, Cabella, Italien  (Auszüge)
Viele Menschen haben kein Interesse an der Gartenarbeit oder an der Natur, kein Interesse. Ich weiß nicht, wie sie leben, aber sie interessieren sich weder für den Garten noch für die Natur. Die Natur ist so schön! Schaut euch doch die Natur an: Sie stinkt nie, sie ist nie schmutzig. Jedes Blatt ist so organisiert, dass es die Sonnenstrahlen bekommen kann. Darüber gibt es keinen Streit. […]

Shri Ganesha Puja, Ekakharika Nirmal Temple (Italy)

Shri Ganesha Puja. Cabella Ligure (Italy), 5 September 1998.
Ich glaube, ich habe euch bereits eine Menge über sein Wesen erzählt und trotzdem haben so viele von uns nicht begriffen, was seine Kräfte sind und was er eigentlich will. Um Shri Ganesha verstehen zu können muss man sich der Bedeutung der Keuschheit bewusst sein. Keuschheit betrifft nicht nur die Frauen, es geht viel mehr darum, dass die Männer sie befolgen. Wenn ihr über Selbstachtung, im wahrsten Sinne des Wortes verfügt, […]

Shri Ganesha Puja, Dharma Has To Be There For Your Ascent Nirmal Temple (Italy)

Shri Ganesha Puja. Cabella Ligure (Italy), 7 September 1997.
Heute werden wir Shri Ganesha verehren. Man sagt über ihn, daß er die erste Gottheit ist, die auf dieser Erde von Adi Shakti geschaffen wurde. Und die Geschichte seiner Schöpfung ist euch sicherlich bekannt, auch wie er zu seinem Elefantenkopf gekommen ist. Am heutigen Tag werde ich noch etwas Subtileres über Ihn, die Kundalini und Mutter Erde erzählen. Er wurde aus der Mutter Erde erschaffen, mit den Vibrationen Seiner Mutter. […]

Shri Ganesha Puja, You Must Fight For Innocence Campus, Cabella Ligure (Italy)

Shri Ganesha Puja. Cabella Ligure (Italy), 15 September 1996.
Am heutigen Tag wollen wir Shri Ganesha verehren. Ich habe das Gefühl, daß dies in unserer Zeit dringender notwendig ist denn je, weil gerade in Europa und Amerika die Unschuld besonders aggressiv angegriffen wird. Dort ist weder die Unschuld respektiert, noch räumt man ihr den gebührenden Stellenwert ein. Die Leute können nicht verstehen, daß der Respekt vor der Unschuld im menschlichen Dasein so bedeutsam ist – sowohl für das innere Gefüge als auch für jenes im äußeren Bereich. […]

Shri Ganesha Puja, The Value of Innocence Nirmal Temple, Cabella Ligure (Italy)

Shri Ganesha Puja. Cabella Ligure (Italy), 10 September 1995.
Mit all den Ganapatis, die um Mich herum sitzen, und euch allen, den Ganas, die vor Mir sitzen, weiß Ich nicht, was Ich sagen soll, es ist bemerkenswert, sehr bemerkenswert, denn die meisten von euch kommen aus einer Kultur, die niemals irgendeinen Respekt für Shri Ganesha gezeigt hat. Sie haben niemals erkannt, wie wichtig das war – daß wir ohne Shri Ganeshas Qualitäten nichts in unserem Leben erreichen können. […]

Shri Ganesha Puja Moscow (Russia)

Shri Ganesha Puja, Moscow (Russia), 11 September 1994.
Heute wollen wir Shri Ganesha verehren.
Er residiert im Mooladhara und zwar am Mooladhara Chakra, nicht im Mooladhara selbst. Dort – im Mooladhara – sitzt die Kundalini. Sie ist die Mutter von Shri Ganesha, wir nennen Sie Gauri. Gestern saht ihr im Theaterstück, wie Shri Ganesha Seinen Elefantenkopf bekam. Und das geschah in einer anderen Welt. In der Welt, die wir kennen, gibt es noch viele andere Welten. […]

Shri Ganesha Puja, The Principle of Innocence Nirmal Temple (Italy)

Shri Ganesha Puja Talk. Cabella Ligure (Italy) – September 19, 1993.
Wir haben uns heute hier eingefunden, um Shri Ganesha zu verehren. Die erste Gottheit, welche von Shri Adi Shakti geschaffen wurde, war Shri Ganesha, weil es zuallererst galt, die Gottheit der Grundsätze zu erschaffen. Grundsätzlich hat alles, was bis zur Evolution des Menschen geschaffen wurde Energie, auf Grund des eingebauten Mechanismus der Energie. Ohne dieser Energie hätte nichts erschaffen werden können. Wenn wir uns mit der Materie befassen und das Schwefeldioxyd bis zum Kern, […]

Shri Ganesha Puja, Powers of Shri Ganesha (Auszüge) Berlin (Germany)

21. Juli 1993, Shri Ganeshapuja, Berlin, Deutschland (Auszüge) 

Es ist eine sehr gute Analogie, wenn wir sagen: „Ihr seid das Licht.“ Aber das Licht, das ihr tragt (oder: bringt), unterscheidet sich sehr von diesem gewöhnlichen Licht hier. Dieses sichtbare Licht versteht nicht und es denkt nicht. Aber das Licht, das ihr tragt (oder: bringt), ist ein Licht, das versteht und denkt. Und es gibt euch nur so viel Licht, wie ihr auch ertragen könnt. Es wird nicht blitzen. […]

Shri Ganesha Puja Nirmal Temple, Cabella Ligure (Italy)

Shri Ganesha Puja. Cabella (Italy), 30 August 1992.
Ihr habt mir letztes Mal eine Frage in Bezug auf das „Guruprinzip“ gestellt. Ihr müsst wissen, dass das eigentliche Wesen von einem Guru, „Shri Ganesha“ die Unschuld ist. Ihr kennt vielleicht die Geschichte von Annasuya, einer treuen, aufopfernden Gattin. Sie war so religiös und pflichtbewusst, dass wie es heißt, die Frauen der Götter (Brahma, Vishnu, Mahesha) eifersüchtig wurden. Sie beauftragten ihre Gatten, Annasuya zu prüfen und herauszufinden, ob sie wirklich so keusch ist wie man ihr nachsagt. […]

Shri Ganesha Puja Gidgegannup (Australia)

Shri Ganesha Puja, Perth (Australia), 9 February 1992.
Es macht so viel Freude wieder hier in Australien zu sein. Als ich dieses Monat hierher kommen wollte, sagte mir Stephen, dass es in Perth glühend heiß sein werde; er dachte, ich sollte nicht zuerst nach Perth fahren, sondern später. Ich antwortete ihm, dass er das mir überlassen sollte, alles sei in Ordnung. Ihr habt gesehen, wie es geregnet und geregnet und geregnet hat….. weil ihr den Regen herbeigesehnt habt, […]

Shri Ganesha Puja (Auszüge) Shere (Indien)

15. Dezember 1991, Shri Ganeshapuja, Shere, Indien (Auszüge)
Dies ist eine sehr gute Übung. Man muss Weisheit üben, indem man in der Gegenwart lebt. Sagt einfach: „Was soll ich jetzt tun? Was soll ich tun?“ Wenn ihr zum Beispiel euer Haus verlasst. Viele Leute erkennen auf halbem Weg: „Oh mein Gott, ich habe meinen Pass vergessen.“ Sie werden zurückgehen. Dann werden sie einige Zeit später wieder herauskommen: „Mein Gott, ich habe meine Brille vergessen.“ Sie gehen wieder zurück. […]

Shri Ganesha Puja, Shri Ganesha and His Qualities Nirmal Temple, Cabella Ligure (Italy)

Shri Ganesha Puja. Cabella Ligure (Italy), 15 September 1991.
Heute ist ein glücklicher Tag für uns alle, für das gesamte Universum, denn Shri Ganesha wurde erschaffen. Er wurde erschaffen, um Glück durch Sein Chaitanya auszusenden. Zuerst wurde der ganze Kosmos mit Seiner Chaitanya Kraft erfüllt, dann kam Brahma Deva ins Spiel und die Materie. Doch der größte Segen der göttlichen Kraft war es, das Chaitanya zu versinnbildlichen. Und dieses Chaitanya hat viele Aspekte, aber im Besonderen in Shri Ganesha – […]

Shri Ganesha Puja, The Glow of Shri Ganesha (Austria)

Shri Ganesha Puja. Lanersbach (Austria), 26 August 1990.
Heute feiern wir den Geburtstag von Shri Ganesha. Ihr alle kennt die Geschichte Seiner Geburt, so daß Ich sie nicht mehr zu wiederholen brauche. In der gleichen Weise wie Er erschaffen wurde, allein durch die Mutter Adi Shakti, seid auch ihr alle nach Ihm erschaffen. Auf diese Weise seid ihr alle bereits auf dem Weg von Shri Ganesha. Eure Augen funkeln wie Seine, ihr habt auch alle unterschiedslos das wunderbare Leuchten im Gesicht, […]

Shri Ganesha Puja, Les Diablerets, Schweiz, 1989 (Switzerland)

Heute seid ihr hier hergekommen, um Mich als Shri Ganesha zu verehren. Wir singen das Lob Shri Ganeshas vor jedem Puja. Und wir haben einen unglaublichen Respekt für Shri Ganesha, denn wir haben herausgefunden, dass erst wenn Shri Ganesha, der das Symbol unserer Unschuld ist, in uns erweckt ist, wir in das Königreich Gottes eintreten können. Und auch um dort zu verweilen und den Segen Shri Ganeshas zu genießen, muss unsere Unschuld in voller Blüte stehen. […]

Shri Ganesha Puja, First understand vibrations clearly (Auszüge) Auckland (New Zealand)

16. Mai 1987, Shri Ganesha Puja, Auckland, Neuseeland (Auszüge)
Die innere Bewegung ist in Sahaja Yoga sehr wichtig. Ich bin sehr froh zu wissen, dass ihr euch hier versammelt, um zu meditieren, und meinen Aufnahmen zuhört und gut erwachsen werdet. Und ich war sehr froh zu sehen, wie ihr euch entwickelt. Und behaltet euer stetiges Wachstum bei. Dann werdet ihr zu großartigen Sahaja Yogis. …
Der Wurzelanteil kann in Indien sein, das Fundament stammt vielleicht aus Indien, […]

Shri Ganesha Puja, Establishing Shri Ganesha Principle YMCA – Camp Marston, San Diego (United States)

Shri Ganesha Puja, „Establishing Shri Ganesha Principle“. San Diego (USA), 7 September 1986.
Heute feiern wir in Shri Krishnas Land den Geburtstag von Shri Ganesha. Das ist beispiellos und sehr wertvoll, dass wir den Geburtstag von Shri Krishnas Sohn in seinem eigenen Land feiern. Ihr wißt, dass Shri Ganesha auf dieser Erde als Mahavishnu inkarnierte und er war auch Radhas Sohn, der als Lord Jesus Christus inkarnierte. Indem ihr also diesen Geburtstag heute feiert, erkennt ihr die große Wahrheit an, […]

Shri Ganesha Puja, Brighton 1985 (England)

Shri Ganesha Puja. Brighton (UK), 4 August 1985.
Ein Ausschnitt dieser Rede wurde auch als “Talk on Chastity”, 1984 mitgeschnitten
An diesem sehr günstigen Tag haben wir uns heute hier versammelt, um Shri Ganesha zu verehren. Als erste Gottheit wurde Er erschaffen, um das gesamte Universum mit Gottgefälligkeit, Frieden, Segen und Spiritualität zu erfüllen. Er ist die Quelle der Spiritualität. Alles andere folgt daraus. Wenn es z. B. regnet und windig ist, fühlt man die Kühle in der Atmosphäre. […]

Shri Ganesha Puja, „Ihr solltet bereit für Veränderung sein.“ Rome Ashram – Nirmala House, Rome (Italy)

19. Mai 1985, Shri Ganesha Puja, Ashram Rom, Italien
Es ist ein großartiger Tag für Mich, hierher zu kommen nach Italien und das Ganesha Puja zu feiern. Die Natur, die wir um uns herum sehen, ist allein der Segen von Ganesha, denn Er ist derjenige, der zur Mutter Erde betet, dass sie ihre Segnungen den Menschen zuteil werden lassen möge. Er ist es, der alle Elemente der Natur gestaltet, sie bewegt, um Leben zu erschaffen. Ihr bezeichnet sie als Kohlehydrate. […]

Shri Ganesha Puja (Switzerland)

Shri Ganesha Puja, Riffelberg (Switzerland), 2 September 1984.
Meine Freude kennt keine Grenzen, da wir zusammengekommen sind, um diesen heiligen Berg zu verehren, den wir Ganaraj genannt haben. Manchmal reichen Worte nicht aus, dem Fluss unserer Freude Ausdruck zu geben.
Ich komme zu euch als ein Symbol eurer Mutter, – aber der erste Sohn, der erschaffen wurde war Shri Ganesha. Und als dann die Mutter Erde als Symbol der Mutterschaft entstanden ist, erschuf Sie viele Ganeshas in diesem Universum. […]

Shri Ganesha Puja, “Haltet eure Grenzen (=Maryadas) ein” (Auszüge) Mumbai (Indien)

15. Jänner 1984, Shri Ganesha Puja, “Haltet eure Grenzen (=Maryadas) ein”, Mumbai, Indien (Auszüge)
Ich muss heute eine sehr einfache Ankündigung machen:
An diesem Tag von Shri Ganesh sollten alle Meine Kinder, die ja nach dem selben Modell (Muster) wie Shri Ganesha geboren wurden, so dynamisch werden wie er, so unschuldig wie er, so großartig wie er, der 24 Stunden täglich arbeitet. Dieses kleine Kind arbeitet Tag und Nacht, um euch diese Quelle der Freude zu schenken. […]

Shri Ganesha Puja (Italy)

Shri Ganesha puja. Tivoli (Italy) 11th September 1983.
Heute feiern wir Ganesha’s Geburtstag, da es für uns alle sehr wichtig ist, Seinen Geburtstag zu feiern. Gestern hatten wir einen Hawan, aber da waren viele neue Leute, deshalb konnte Ich nicht sehr deutlich zu euch über Shri Ganesha’s Manifestationen sprechen. Ihr wißt, daß Er in uns residiert. Wir haben in uns den großen Vorzug, über Shri Ganesha Bescheid zu wissen, und daß wir Seine Kräfte erwecken können. […]

Shri Ganesha Puja und Havan (Auszüge) Nashik (Indien)

18. Jänner 1983, Shri Ganesha Puja, Nasik, Indien (Auszüge)

Da sollte Frieden sein. Und für den Frieden gibt es ein Shanti Mantra (Shanti = Frieden). Es ist wichtig, dass der Frieden innen und außen sein muss. Zuerst muss es im Inneren etabliert werden. Ihr müsst euren Frieden in euch fühlen. Dafür gibt es ein spezielles Mantra. […]

Shri Ganesha Puja, “wofür seid ihr hier?”(Auszüge) Solapur (Indien)

4. Jänner 1983, Shri Ganesha Puja, “wofür seid ihr hier?” , Sholapur, Indien (Auszüge)

Schaut, dass ihr euer Ego loswerdet! Ego ist euer größtes Problem…. Was immer für den Geist (engl: Spirit) gut ist, das Vergnügen für den Geist, dann werdet ihr in der anderen Welt sein. Vergesst diese unsinnige Welt, in der ihr gewesen seid. Ihr seid alle Sucher. Ihr seid großartige Menschen. Gott hat euch in eurem Land geboren, nur um zu sehen, was Materialismus ist, […]

Shri Ganesha Puja (Switzerland)

Shri Ganesha Puja. Troinex, (Geneva, Switzerland), 22 August 1982.
Gut.
Zuerst möchte Ich euch die Bedeutung der Puja erklären. Es gibt zwei Aspekte: Ein Aspekt ist, dass ihr eure eigenen Deitäten in euch habt, Und diese Deitäten müssen in euch erweckt werden. Deitäten sind unterschiedliche Aspekte des einen Gottes. Einerseits haben wir also die Deitäten, das bedeutet die Aspekte Gottes, die immer erweckt sind. Andererseits habt ihr eure eigenen Deitäten, die manchmal erweckt sind, manchmal halb erweckt, […]

Shri Ganesha Puja Zurich (Switzerland)

12.10.1980, Shri Ganesha Puja in Zürich, Schweiz
Ausschnitt
[…] Menschen können drei verschiedene Einstellungen zur Sünde haben:
1. „Warum sollte das eine Sünde sein. Ich begehe keine Sünde“;
2. „Das ist keine Sünde, ich mache was ich will.“ Diese Einstellung kommt von der rechten Seite.
3. Ja, ich weiß, dass das eine Sünde ist. Ich bin ein schlimmer, böser Mensch, der zu nichts gut ist. Aber was soll ich machen, ich bin halt so!“
Eine göttliche Inkarnation steht über jeder Sünde. […]