Easter Puja, Purity Is the Basis of Your Existence Istanbul (Turkey)

Easter puja. Istanbul (Turkey), 23 April 2000.
Heute feiern wir das großartige Ereignis der Auferstehung von Jesus Christus. Nach demselben Muster findet eure eigene Auferstehung statt. Ihr seid in das neue Leben, in jenes der göttlichen Liebe, aufgestiegen. Ihr alle hattet das intuitive Wissen, dass etwas Höheres geschehen muss, nämlich eure Wiedergeburt. Es wusste nur niemand wie dies funktionieren sollte. Von der subtilen Seite eures Wesens habt ihr niemals zuvor erfahren. Die Heiligen haben euch nur gesagt, […]

Easter Puja Magliano Sabina Ashram, Magliano Sabina (Italy)

Easter Puja. Magliano Sabina, Rome (Italy), 19 April 1992.
Die Auferstehung von Jesus Christus bewirkte das Öffnen unseres Agnyas. Wie ihr wisst, war es ein sehr schwieriges, kompliziertes Zentrum. Aufgrund der Egos und Konditionierungen der Menschen war das Agnya so verstopft, dass es für die Kundalini unmöglich war durchzubrechen. Deshalb wurde das Drama der Auferstehung inszeniert und weil Jesus Christus nur aus Chaitanya bestand, konnte er vom so genannten Tod auferstehen.
Wir müssen verstehen, dass auch wir durch den Tod von Christus unsere Auferstehung erlangten. […]

Ekadasha Rudra Puja New York City (United States)

Ekadasha Rudra Puja. New York City (USA), 17 September 1983.
Heute ist ein Tag, der nach dem Indischen Kalender Parivartani Ekadeshi genannt wird. Heute ist der 11. Tag des Mondes, Ekadeshi. In Sahaja Yoga kennt ihr ebenso Ekadasharudra, welches hier ist [Shri Mataji deutet zu Ihrer Stirne], welches letztendlich all diese Dinge zerstören wird, welche nicht mehr nötig sind. Das ist Ekadasha hier [Shri Mataji deutet zu Ihrer Stirne]. Das ist das Elfte, aber heute ist ein spezieller Tag, […]

Weihnachten und Shri Jesus (Auszüge) Caxton Hall, London (England)

10. Dezember 1979, öffentlichesprogramm, „Weihnachten und Shri Jesus“, London, England (Auszüge)

Wenn wir an diesem kritischen Zeitpunkt das großartige Ereignis des Leben Christi feiern, lasst uns verstehen, dass Christus in unserem Inneren geboren ist, und dass Bethlehem in uns ist. Ihr müsst nicht nach Bethlehem gehen, es ist in uns. Er ist da und wir müssen uns um ihn kümmern. Er ist immer noch ein Kind. Ihr müsst es respektieren, und ihr müsst euch darum kümmern.  […]