Christmas Puja 2003 (Indien)

Christmas Puja, Ganapatipule (India), 25 December 2003.
(Englischer Teil der Rede)
Heute ist ein großer Tag, denn wir feiern die Geburt von Jesus Christus. Er war eine so gro߬artige spirituelle Persönlichkeit, die am Kreuz leiden musste. Viele Menschen verstehen das nicht, warum ein Mann Seiner Qualität, Sei¬nes Ranges und Seiner Spiritualität so viele Qualen in Seinem Leben erleiden musste. Es ist sehr leicht verständlich, da Er in Verhältnissen geboren wur-de, die gegen Ihn, gegen die göttliche Kraft wa-ren. […]

Christmas Puja 2002 (Indien)

Christmas Puja, Ganapatipule (India), 25 December 2002.
Fröhliche Weihnachten euch allen!
Nach der Lehre von Sahaja Yoga ist Christus im Agnya-Chakra etabliert. Sein ge-samtes Leben repräsentiert die Eigenschaften einer Persönlichkeit, die eine realisierte Seele ist, und was Er in Seinem eigenen Leben ge-zeigt hat, ist, dass ihr keinerlei Gier oder Lüs-ternheit in euch haben solltet.
Das Ausmaß, in dem Menschen auf der ganzen Welt Gier in sich tragen, ist wirklich schockierend. Schon von Kindheit an haben auch unsere Kinder gelernt, […]

Christmas Puja 2001 (Indien)

Christmas Puja, Ganapatipule (India), 25 December 2001.
Es ist schön, so viele Sahaja Yogis zu sehen, die hier zum Weihnachtspuja gekommen sind. Das Christentum hat sich in der ganzen Welt verbreitet und es gibt so viele so genannte „Christen“, die sagen, dass sie Christus folgen – ich weiß nicht in welcher Hinsicht.
Christus war die Verkörperung von Param Chaitanya, Er war Omkara. Er war Shri Ganesha. Und diejenigen, die Ihm folgen, müssen sich von anderen unterscheiden. […]

Christmas Puja, Ganapatipule (Indien)

Chistmas Puja. Ganapatipule (India), 25 December 1997.
Es tut mir leid, daß Ich, weil so viele Leute hier Inder sind – einige von ihnen sind Marathis und andere sind vom Norden Indiens, zu euch in Hindi sprechen mußte. Ich erzählte ihnen von Christus: Was war Seine Stärke? Seine Stärke lag in der Liebe und nicht im Zorn , weil Er derjenige ist, der das schwierigste Zentrum, das Agnya, durchkreuzt hat. Die Leute, die ein Ego haben, […]

Christmas Puja, Ganapatipule (Indien)

Weihnachtspuja 1994
Ganapatipule, 27. 12. 1994
Frohe Weihnachten und allen Segen für das nächste Jahr.
Wir werden heute kein langes Puja haben, aber es gibt bestimmte Sachen, die man vom Leben Christus´ verstehen muss. Christus wurde in einem sehr ärmlichen Umfeld geboren, gerade um zu zeigen, dass man ein spirituelles Leben in allen Umständen und Problemen führen kann, und Er sah er sich mit einer großen Opposition von seinem eigenen Clan konfrontiert. Er wurde in einer jüdischen Familie geboren, […]

Christmas Puja 1992 (Indien)

Ich habe euch in der Vergangenheit bestimmt schon oft über Jesus Christus erzählt und wie er mit Shri Radhaji in Verbindung steht: Er ist nämlich die Inkarnation von Shri Ganesha, der ursprünglich der Sohn von Shri Adi Shakti und später auch der Sohn von Shri Radhaji und. Shri Radha war, die als Mahalaxmi, als Mutter Maria, diese große Inkarnation Christus erschuf.
Nun, es ist für das westliche Denken unmöglich zu verstehen, wie es da eine unbefleckte Empfängnis geben kann, […]

Pre-Christmas Talk and Farewell Puja Montague Hall, Hounslow (England)

Pre-Christmas Talk and Farewell Puja. Montague Hall Hounslow (UK), 23 November 1984.
Gestern war für uns alle ein wunderschöner Tag, und Ich sagte etwas auf einer ganz anderen Ebene.
Wir sprechen die ganze Zeit über die weltlichen Dinge. Diese Dinge sind für uns manchmal so wichtig. Aber als Ich gestern mit euch sprach, hoffte Ich, ihr versteht alle, dass wir nun eine andere Dimension von Verständnis von Sahaja Yoga anstreben müssen. Zuerst sorgten wir uns um unsere Familien, […]

Speech on Christmas Eve in Pune (Pune)

Speech on Christmas Eve, Pune (India), 24 December 1982.
Bevor wir mit den Feierlichkeiten zur Geburt Christi beginnen, sollten wir ein wenig auf das zurückblicken, was wir nach Seiner Geburt daraus gemacht haben, damit wir verstehen, in welchem Verhältnis wir zu Ihm stehen. Denn Er war der Sohn einer Jungfrau, so daß auch der kleinste Makel an Seinem Namen nicht entstehen darf. Er hatte das allergrößte Werk zu vollbringen: das Agnya Bewußtsein in uns zu kreieren, […]

Christmas Puja Chelsham Road Ashram, London (England)

Deutsche Übersetzung (Auszug)
[Die Aufnahme beginnt mit Weihnachtsliedern, die von Yogis gesungen werden]
25.12.1981, Großbrittannien  –  Christmas Puja
Ich wollte den Weihnachtstag schon öfters mit euch verbringen, aber bis jetzt ist das noch nie gelungen. Aber diesmal hat sich alles so gewendet, dass Ich den heutigen Tag und Neujahr mit euch verbringen kann. Ich hoffe, dass nächstes Jahr etwas Gutes, etwas Glückbringendes passiert. Das Werk von Christus war wirklich einzigartig und wurde auch so geplant. So wurde Er beispielsweise an einem sehr, […]