Easter Puja 2008 (Indien)

Wie Ihr es alle geschafft habt zum Puja hier her zu kommen, weiß Ich nicht. Andererseits ist heute  ein sehr wichtiger Tag für uns alle, denn ihr wisst, wie Christus gestorben ist. Er wurde gekreuzigt. Er wurde gekreuzigt und er starb.
Er sprach über euch. Er bat um Vergebung für uns alle. Was wir von seinem Leben lernen können ist, dass Er wusste, wie man uns allen vergibt. Wir sollten den Menschen vergeben. Für Menschen scheint die Vergebung oft sehr schwierig zu sein, […]

Easter Puja, Be Peaceful House in Pratishthan, Pune (India)

Easter puja. Pratishthan, Pune (India), 8 April 2007.
Heute ist ein sehr wichtiger Tag.
Ich sagte, heute ist ein sehr wichtiger Tag. Es ist ein Neubeginn für euch alle. Versucht zu verstehen, dass ihr bis jetzt sehr hart gearbeitet habt. Ihr wolltet sehr viel mehr tun, als euch möglich war. Das war euer Wunsch, und er wird auch in Erfüllung gehen. Ich bin ganz sicher. Wenn euer Wunsch stark ist, werden die Dinge geschehen. Ihr werdet eine große Chance bekommen, […]

Oster Puja, Istanbul, Türkei, 2002 Kilyos, Kilya Hotel Kilyos (Turkey)

Wir sind hierher gekommen, um heute Jesus Christus und Seine Mutter zu verehren.
 
Es ist ein bemerkenswerter Zufall, dass die Mutter von Christus in die Türkei kam und dort geblieben ist. Ist es nicht erstaunlich, dass Sie nach der Kreuzigung hierher kam? Ich frage Mich, ob Er später nicht auch hierher kam. Aber sie sagen, dass beide nach Kaschmir gingen. Es ist gut möglich, dass Sie auf dem Weg dorthin durch die Türkei kamen.
 
Wir sind hier, […]

Easter Puja 2001 Istanbul (Turkey)

Easter puja. Istanbul (Turkey), 22 April 2001.
Heute haben wir uns zur Oster Puja versammelt. Der Tag der Wiederauferstehung Jesu Christi ist einer der größten Momente in der Geschichte der Spiritualität. Es ist sehr bezeichnend und symbolisch, dass auch wir in Sahaja Yoga aus der Dunkelheit in das Leben aufgestiegen sind. Es ist zu verstehen, dass Wiederauferstehung die Botschaft für uns alle, für die ganze Welt ist.
Wir müssen wiederauferstehen.
Es gab für Jesus keinen Anlass, […]

Easter Puja, Purity Is the Basis of Your Existence Istanbul (Turkey)

Easter puja. Istanbul (Turkey), 23 April 2000.
Heute feiern wir das großartige Ereignis der Auferstehung von Jesus Christus. Nach demselben Muster findet eure eigene Auferstehung statt. Ihr seid in das neue Leben, in jenes der göttlichen Liebe, aufgestiegen. Ihr alle hattet das intuitive Wissen, dass etwas Höheres geschehen muss, nämlich eure Wiedergeburt. Es wusste nur niemand wie dies funktionieren sollte. Von der subtilen Seite eures Wesens habt ihr niemals zuvor erfahren. Die Heiligen haben euch nur gesagt, […]

Easter Puja and Evening Program, We have to establish our meditation Istanbul (Turkey)

Easter puja. Istanbul (Turkey), 25 April 1999.
Heute haben wir uns alle hier in der Türkei versammelt, in Istanbul, um die Auferstehung von Christus zu feiern – und damit auch eure Auferstehung zu feiern. Christus Auferstehung war eine große Botschaft für uns. Er siegte über den Tod und kam aus diesem toten Körper mit einem anderen Körper heraus, welcher en lebendiger Körper war. Der Körper war der gleiche, aber der eine war ein toter Körper und der andere war ein Körper, […]

Easter Puja, You Can Spread Sahaja Yoga Only Through Love and Compassion Istanbul (Turkey)

Easter Puja. Istanbul (Turkey), 19 april 1998.
Heute feiern wir die Auferstehung von Christus. Das ist die größte Botschaft von Christus Leben, nicht die Kreuzigung. Jeder kann gekreuzigt und getötet werden, aber dieser tote Körper von Christus ist vom Tod auferstanden. Der Tod selbst starb und er überwand ihn. Für normale Menschen ist es ein Wunder, sicherlich, aber nicht für Christus, denn er war eine göttliche Person. Er war Shri Ganesha. Er war Omkara selbst. Deshalb konnte er auf dem Wasser gehen, […]

Oster Puja, Kalkutta, Indien (Übersetzt aus dem Hindi) (Indien)

Oster Puja
(Übersetzt aus dem Hindi)
14. April 1996 – Kalkutta, Indien
Heute feiern wir das Osterpuja. Ostern ist deswegen für Sahaja Yogis so wichtig, weil Isa-Messiah (Jesus) uns gezeigt hat, daß eine Erlösung der Menschen möglich ist und daß wir stets bereit sein sollen, für diese Erlösung Anstrengungen zu unternehmen. Außerdem hat es eine Bedeutung, daß Er gekreuzigt wurde. Denn das Kreuz ist das Symbol von Swastika und vom Agnya Chakra. Er wurde gekreuzigt aber dort blieb von Ihm nur Sein Körper. […]

Birthday Puja, Delhi New Delhi (Indien)

Puja of the 73rd Birthday, “Mind is a mith”. Delhi (India), 21 March 1996.
Heute werde ich über den Verstand (mind) sprechen. Die Leute wissen nicht, was dieser Verstand ist. Es ist sehr leicht zu verstehen für Sahaja Yogis, dass wir diejenigen sind, die reagieren, auf alles reagieren, das äußerlich ist. Der Grund dafür ist, dass wir zwei schreckliche Tendenzen haben: die eine ist das Ego und die andere Tendenz ist, dass wir in dieser Weise trainiert sind, […]

Easter Puja Bundilla Scout Camp, Sydney (Australia)

Oster Puja Rede, Sydney, Australia, 03 April 1994
Ich bin glücklich zu erfahren, dass so viele von euch hergekommen sind und Ich fühle, das ist ein sehr wichtiges Puja, nicht nur für Australien, sondern für die ganze Welt, denn es hat die größte Botschaft, die wir nun in Sahaja Yoga verwirklicht haben. Wir müssen die Botschaft Christi verstehen. Es gibt viele Menschen auf dieser Welt, die versuchen, damit anzugeben, dass sie große Verstandesmenschen sind und ein Recht dazu haben, […]

Easter Puja (Italy)

Easter Puja. Magliano Sabina, Rome (Italy), 11 April 1993.
Wir alle sind heute hier auf der Spitze dieses wunderschönen Berges zusammen-gekommen, um die Wiederauferstehung von Jesus Christus zu feiern.
Für Sahaja Yogis ist das Verständnis des großen Ereignisses seiner Wieder-auferstehung, durch welche er zeigte, daß der Geist nicht stirbt, von sehr großer Bedeutung. Er war das Omkara, er war Logos und er war der Geist. Das ist der Grund, weshalb er über das Wasser gehen konnte. […]

Shri Mataji’s Visit in Vienna After Diwali 1992 Vienna (Austria)

Es tut mir leid, dass Ich hier nicht früher eintreffen konnte, aber man musste erst das Abendessen vorbereiten, und außerdem ist das Ashram ziemlich weit von hier entfernt.
Ich möchte euch erzählen, dass unsere Tour durch Südamerika sehr erfolgreich war und dass die Leute, genau wie ihr es auch in Rumänien erleben konntet, voller Hingabe waren. Es waren überall zwischen zwei- und dreitausend Menschen bei den Programmen anwesend und auch die Folge-Programme waren mit fünf- bis sechshundert gut besucht, […]

Shri Buddha Puja, The Search for the Absolute (England)

Shri Buddha Puja. Shudy Camps, near Cambridge (England). 31 May 1992.
Heute sind wir hier zusammengekommen, um ein Shri Buddha Puja zu feiern.
Ich weiß nicht, wie viele von euch über Buddhas Leben gelesen haben, wie Buddha schließlich seine Erleuchtung erlangte. Ich weiß nicht, wie viele von euch schon Buddhisten gesehen oder getroffen haben, Leute, die sich Buddhisten nennen. Wie in jeder Religion haben sich alle in einer Art Fundamentalismus verloren, denn keiner von ihnen ist selbstverwirklicht. […]

Easter Puja (Italy)

Easter Puja. Magliano Sabina, Rome (Italy), 19 April 1992.
Die Auferstehung von Jesus Christus bewirkte das Öffnen unseres Agnyas. Wie ihr wisst, war es ein sehr schwieriges, kompliziertes Zentrum. Aufgrund der Egos und Konditionierungen der Menschen war das Agnya so verstopft, dass es für die Kundalini unmöglich war durchzubrechen. Deshalb wurde das Drama der Auferstehung inszeniert und weil Jesus Christus nur aus Chaitanya bestand, konnte er vom so genannten Tod auferstehen.
Wir müssen verstehen, dass auch wir durch den Tod von Christus unsere Auferstehung erlangten. […]

Shri Buddha Puja, You must become desireless Brielpoort Deinze, Deinze (Belgium)

Shri Buddha Puja, “You must become desireless”. Deinze (Belgium), 4 August 1991.
Heute haben wir uns hier versammelt, um Buddha im Puja zu verehren. Wie ihr wisst, war Buddha ein Königssohn. Eines Tages war er schockiert, als Er auf der Straße einen sehr armen Mann sah, abgemagert, eine sehr unglückliche Person. Er war darüber sehr traurig. Dann sah er eine Person, die sehr krank und im Sterben war. Dann sah Er einen Mann, der bereits tot war und den die Leute zum Verbrennungsplatz trugen. […]

Easter Puja Bundilla Scout Camp, Sydney (Australia)

Easter Puja. Sydney (Australia), 31 March 1991.
Heute sind wir hier, um Christus zu verehren, weil er von den Toten auferstanden ist. Es gibt über seinen Tod eine Menge von Theorien, aber eigentlich ist er wiederauferstanden und dann nach Indien gezogen und hat sich dort zusammen mit seiner Mutter niedergelassen. Die Periode nach seiner Auferstehung ist in keiner Schrift als solche beschrieben, aber in einer der PURANAS steht über einen SHALIVANA geschrieben – einen der Könige der Dynastie, […]

Easter Puja, You Have To Grow Vertically (England)

Easter Puja. Eastbourne (UK), 22 April 1990.
Heute sind wir hier, um die Auferstehung von Christus zu verehren und auch, um Ihm dafür zu danken, dass er uns das ideale Leben eines Heiligen gibt, der für das Wohlergehen der ganzen Welt zu arbeiten hat. Wir reden von Christus, wir singen von Shri Ganesha, wir sagen, dass wir an Ihn glauben, besonders die Sahaja Yogis fühlen, dass er der älteste Bruder ist, den sie haben, und ich finde eine gewaltige Hingabe unter den Sahaja Yogis aus dem Westen, […]

Shri Buddha Puja, Gautama, The Lord of the Ego Barcelona (Spain)

Shri Buddha Puja. Barcelona (Spain), 21 May 1989.
Wir haben uns heute hier versammelt, um Buddha zu verehren. Lord Buddha war, wie ihr wisst, Gautama, der in einer königlichen Familie geboren wurde. Später wurde er ein Asket, denn es hat ihn sehr getroffen, als er drei Probleme sah, unter denen die Menschen leiden. Er kam zu dem Ergebnis, dass all diese Probleme nur entstehen, weil wir Wünsche haben. Darum sagte er : Wenn man keine Wünsche mehr hat, […]

Shri Buddha Puja (United States)

Shri Buddha Puja. San Diego (USA), 23 July 1988.
Heute haben wir uns entschieden das Buddha Dayanti, den Geburtstag Buddhas zu feiern. In der ganzen Geschichte der Zeit, kam Buddha genau dann in diese Welt, als es sehr wichtig war für ihn zu kommen. Zu dieser Zeit hatten wir speziell in Indien zwei Arten von Menschen: die einen waren sehr ritualistisch und versuchten sehr strikt und diszipliniert zu sein und andere die waren sehr stark conditioniert und voll von sogenannter Hingabe zu Gott. […]

Osterpuja Puja, London 1984 Temple of All Faiths, Hampstead (England)

Heute feiern wir die Auferstehung Christi. Gleichzeitig müssen wir damit die Auferstehung der Menschen feiern, der Sahaja Yogis, die als Realisierte Seelen auferstanden sind. Wir müssen verstehen, dass wir dadurch in ein neues Bewusstsein eintreten. Für Christus war es nicht notwendig, irgendein neues Bewusstsein zu erlangen. Er musste herabsteigen und der Welt wieder zeigen, dass ihr das Ewige Leben seid, und dass – wenn ihr ein spirituelles Leben führt –, es niemals endet. Ihr müsst in dieses neue Reich aufsteigen. […]

Q&A, Our Goal is to become the Spirit New Delhi (India)

Frage und Antwort, „Unser Ziel ist es, der Geist, nichts als der Geist, zu sein“. Delhi (Indien), 8. Februar, 1983

(07:56-09:05)

Nun in Indien, welches ja ein traditionelles Land ist, leben wir seit Jahrhunderten ein verschiedenes Leben. Jetzt ist das Klima so gut, dass man sich im Freien im Wald aufhalten kann. Man braucht nicht so viele Dinge in diesem Land. So gingen in alten Zeiten viele Personen, wir können Sie als Seher und Weise bezeichnen, […]

Easter Puja, The Meaning of Easter London (England)

Die Bedeutung von Ostern
6. April 1980 – Dollis Hill, GB
Heute sprach Ich mit einem moslemischen Burschen und er sagte, dass Mohammed Sahib keine Inkarnation war. „Was war Er also?“ „Er war ein Mensch, der von Gott besondere Kräfte bekam!“
Das ist sehr praktisch, denn wenn man sagt, dass Er ein Mensch war und wir auf der gleichen Stufe stehen, dann ist das für die Menschen eine gute Lösung. Aber so ist es nicht. Dann kann keine Ehrfurcht entstehen und kein shraddha, […]

Das Problem des Egos Caxton Hall, London (England)

22. Oktober 1979, Caxton Hall, London (UK)

Ich
möchte heute über die Probleme des Egos sprechen, weil ich das
Gefühl habe, dass jeder denkt, dass das Ego die größte
Herausforderung bedeutet und keiner weiß, wie er damit zurande
kommt. Erstens werde ich euch darüber informieren, wie das Ego
aufsteigt und was es mit uns anstellt. Zweitens, wie ihr es verstehen
und damit umgehen solltet, um es aus dem richtigen Blickwinkel
betrachten zu können.
Die gelbeMasse, die sich hier auf der Vorlage
(Chakra Charlie) über dem Kopf ausbreitet, […]