Makar Sankranti Puja (Auszüge) House in Pratishthan, Pune (Indien)

17. Jänner 2008, Makar Sankranti Puja, Pratishthan, Indien (Auszüge)

Heute ist Sankranti. Sankranti bedeutet, dass heute etwas Neues passieren wird. Die Kundalini ist in euch erwacht und ihr seid eine neue Person geworden, verglichen mit dem, was ihr vorher wart. Aber am Tag von Sankranti solltet ihr wissen, dass ihr die Göttin, die in euch sitzt, erfreuen müsst. Was solltet ihr tun, um sie glücklich zu machen? Ihr verteilt Sesamsamen und Jaggery (=Rohrzucker). Das ist für die Liebe. […]

Ansprache und Quawali-Musik am Abend vor Diwali (Indien)

Ansprache und Quawali-Musik am Abend vor Diwali. Noida (India), 10 November 2007.
Happy Diwali!
Ich wünsche euch allen ein glückliches Diwali-Fest! Ihr habt die verschiedenen Tänze gesehen. Versteht bitte eines dabei, wer immer es auch gesagt oder geschrieben hat, sie sagen alle das Gleiche. Das Größte, das jemals gesagt wurde, ist, dass es nur ein Paramatma gibt. Es gab unterschiedliche Inkarnationen und Avatare, aber das Paramatma ist eins. Es gab keinen Streit unter ihnen, sie kamen auf die Welt, […]

Geburtstagspuja New Delhi (Indien)

Neu Delhi (Indien)

Geburtstags-Puja, Neu-Delhi (Indien), 21. März 2004.

[Shri Mataji spricht in Hindi:]

Ich danke euch allen, dass ihr Mir diesen Empfang bereitet habt. Mit so viel Liebe und Respekt habt ihr alle dieses Programm gestaltet; Ich weiß nicht, wie viel Ich euch allen danken soll – Ich kann es nicht verstehen.

[Shri Mataji spricht in Englisch:]

Ich wollte euch allen danken, dass ihr Mich heute so herzlich willkommen geheißen habt. Ich weiß nicht mit welchen Worte Ich euch danken soll. […]

Mahashivaratri Puja, Pune, Indien, 2004 Pune (Indien)

Das ist ein Thema, das man nur auf Hindi erklären kann. Es heißt, dass man dieses Gurupada (Guru-Status) nur von jemand anderem erhalten kann. Aber dieser andere ist selbst ausgestattet mit dieser Kraft, zuerst einmal mit der Kraft des geistigen Friedens und ebenso mit der Kraft, alle irdischen Probleme zu überwinden, mentale und körperliche Probleme. All diese Probleme könnt ihr lösen durch eure geistige Balance und geistigen Segen von eurem Guru. Wenn ihr der Guru werdet, […]

Shri Krishna Puja 2003 Pune (Indien)

Shri Krishna Puja (Hindi/Marathi). Pune (India), 9 August 2003.
(Die internationale Puja hat in Canajoharie stattgefunden, im nördlichen Teil von New York (USA), ohne die physische Anwesenheit von Shri Mataji. In Indien wurde diese Puja in Ihrer Anwesenheit gefeiert, wo Sie in Hindi gesprochen hat. Die Rede wurde ins Englische übersetzt.)
Nun müssen wir verstehen, dass sich Sahaja Yoga weit verbreitet hat, in allen Winkeln der Welt respektieren die Leute Sahaja Yoga. Aber solange sich Sahaja Yoga nicht völlig in uns manifestiert hat, […]

Shri Hanumana puja 1999 Pune (Indien)

Shri Hanumana puja. Pune (India), 31 March 1999.
Heute feiern wir ein Shri Hanuman Puja. Was gibt es über Shri Hanuman zu sagen? Mächtig war Er und viele Qualitäten hatte er. Eine davon ist zum Beispiel Seine Hingabe. Wenn Menschen Macht erlangen, sagen wir meistens, sie sind auf die rechte Seite gegangen. Sie halten sich für etwas Besseres und stellen sich über alle anderen. Aber Hanuman war eine besondere Deität und er hatte besondere Qualitäten. Er war sehr mächtig und stark, […]

Mahashivaratri Puja (Auszüge) New Delhi (Indien)

14. Feber 1999, Mahashivaratri Puja, Neu Delhi, Indien (Auszüge)

Jetzt könnt ihr selbst sehen, was ihr macht, was euer Problem ist, was euch so sehr von anderen unterscheidet, und was euch erheben (oder: hervorheben) wird. Weil sich Sadashivas Platz über dem Kopf befindet, über euren Gedanken, über eurem Verstand, über euren Emotionen. Es ist hier (oben) und ihr müsst diese Grenze überschreiten. 

Nur wenn ihr nicht auf Dinge reagiert und auch nichts wichtiger für euch ist als Shiva, […]

Abend vor Neujahr, “Die indische Kultur” (Auszüge) Kalwa (Indien)

31 Dezember 1998, Abend vor Neujahr, “Die indische Kultur”, Kalwe, Indien (Auszüge)
Ich denke, ich habe euch jetzt sehr gelobt – die Außenseiter (engl: outsiders), wie wir sie nennen können, die Nicht-Inder. Und es ist eine Tatsache, dass es bemerkenswert ist, wie gut sie Sahaja Yoga angenommen haben. Aber wie gut sie diese indische Musik und die indische Kunst annehmen, das kann ich kaum glauben, wirklich, ich glaube es kaum. Ich kann es nicht verstehen.
Ihr habt Freiheit, […]

Die subtile Form der Elemente (Auszug) New Delhi (Indien)

19981216 Die subtile Form der Elemente –Auszug aus „Expression of subtle elements“, New Dehli, India

Für Sahaja Yogis ist es jetzt sehr einfach herauszufinden ob etwas echt oder unecht ist, ob es wahr oder unwahr ist, Liebe oder Hass dahinter steckt. Allein durch die Vibrationen kann man das herausfinden. Aber Ich sage, ihr solltet dahinter schauen, man sollte wissen, was diese Vibrationen tatsächlich sind und woraus sie bestehen. Welche subtile Kraft steckt hinter diesen Vibrationen? Wir nennen sie „Paramchaitanya“, […]

Geburtstagspuja New Delhi (Indien)

Birthday Puja, Delhi (India), 21 March 1998.
Die Art und Weise, auf welche ihr mich hier willkommen geheißen habt, machte mich überglücklich. Es ist eure Liebe, die euch alle nur erdenklichen Ideen vermittelt, Sahaja Yoga zu genießen. Es ist mir unverständlich, wie sich diese einzigartigen Ideen in euch entwickelten und ihr seid die Repräsentanten eurer Länder. (Jedes Land präsentierte sich vor Shri Mataji mit seiner Fahne). Es ist mein Wunsch, dass ihr diese Fahnen in eure Länder zurückbringt und ihnen die Botschaft vermittelt, […]

Christmas Puja, Ganapatipule Ganapatipule (Indien)

Chistmas Puja. Ganapatipule (India), 25 December 1997.
Es tut mir leid, daß Ich, weil so viele Leute hier Inder sind – einige von ihnen sind Marathis und andere sind vom Norden Indiens, zu euch in Hindi sprechen mußte. Ich erzählte ihnen von Christus: Was war Seine Stärke? Seine Stärke lag in der Liebe und nicht im Zorn , weil Er derjenige ist, der das schwierigste Zentrum, das Agnya, durchkreuzt hat. Die Leute, die ein Ego haben, […]

Mahashivaratri Puja (Auszüge) New Delhi (Indien)

16. März 1997, Mahashivaratri Puja, New Delhi, Indien (Auszüge)

Sich selbst zu täuschen wird nicht helfen. Das Beste ist, sich selbst zu konfrontieren und zu verstehen, was ihr falsch gemacht habt. Wenn es klappt, das sage ich euch, es sitzen so viele Sahaja Yogis hier, wenn ihr euch selbst korrigiert und das werdet, bin ich mir sicher, dass alle Probleme – politische, wirtschaftliche und alle dummen Probleme, die wir haben – beendet sein werden. Wir haben eine Verantwortung, […]

Mahashivaratri Puja, Surrender New Delhi (Indien)

Mahashivaratri Puja. Delhi (India), 14 March 1994.
Mahashivaratri Puja , New Delhi, Indien
 
Es ist eine große Freude, dass sich Menschen aus der ganzen Welt hier versammelt haben, um Shiva zu verehren. Eigentlich sollte man sagen, es ist Sadashiva, den wir heute verehren werden. Ihr kennt den Unterschied zwischen Sadashiva und Shri Shiva; Sadashiva ist Gott der Allmächtige und Er ist der Zuschauer des Spiels der Ur-Mutter. Das Zusammenspiel von Sadashiva und der Ur-Mutter Adi Shakti ist genauso wie der Mond und das Mondlicht oder die Sonne und das Sonnenlicht. […]

2. Tag von Navaratri, Shri Gauri Puja Pune (Indien)

1986-10-05 Navaratri, Shri Gauri Puja (Hindi/Marathi)
Übersetzung der englischen Übersetzung:
Zuerst werde Ich in Hindi sprechen und dann in Marathi. Ihr alle solltet versuchen, Hindi zu lernen, da es unsere nationale Sprache ist.
Der Name Puna ist in Vedas, Puranas und vielen anderen Schriften herausragend. Der Fluß, der hier fließt, heißt Mula river. Er fließt hier schon seit Tausenden von Jahren und erfüllt diesen Ort mit Punyas.
Wir wissen nicht alles über Punyas. Viele Leute meinen, […]

Sahasrara Chakra 1983 New Delhi (Indien)

Sahasrara Chakra. Hanuman Road, New Delhi (India), 4 February 1983.
Heute werde ich über das letzte Zentrum, das Sahasrara, sprechen. Es befindet sich in der limbischen Zone des Gehirns. Unser Kopf ist wie eine Kokosnuss. Sie hat Haare, eine harte Schale und eine schwarze Haut. Innen ist das weiße Kokosfleisch und in der Mitte der Hohlraum und Wasser. Genauso ist unser Gehirn aufgebaut. Darum wird die Kokosnuss auch Shriphal genannt. Sie ist die Frucht der Kraft, […]

Swadishthana Chakra New Delhi (Indien)

H. H. SHRI MATAJI NIRMALA DEVI

Swadhisthana Chakra

Auszüge aus einer Rede von 1981

Wie man auf der Karte sieht, das gelbe dort oben, der gelbe Ballon im Kopf ist das Ego. Ihr seht, es beginnt im Swadhistan Chakra, das für unsere Kreativität zuständig ist, ist direkt verbunden mit dem Ego. Und wenn es beginnt, sich um das Void herum zu drehen geht es zu den verschiedenen Teilen des Void und sammelt alle Probleme des Void ein. […]

Rede zu neuen Yogis – Probleme von falschen Gurus (Auszüge) New Delhi (Indien)

Talk To New Yogis – Problems From Fake Gurus. New Delhi, 19 February 1977.
Der Brief eines Suchers mit dem Namen Ibrahim Khan wird verlesen:
Sehr geehrte Shri Mataji
Vor ein paar Jahren hat mich Swami Muktananda in sein Yoga eingeweiht. Er nennt es ‚Siddha Yoga‘. Früher soll es ein Kundalini Yoga gewesen sein. Seit dem leide ich an einen starken Druck im Kopf und im Rückgrat und bin unfähig klar zu denken und mich zu konzentrieren. […]

Lalita Panchami Puja Mumbai (Indien)

(Übersetzung vom 19760205 Upkar-Buddhi Lalita Panchami, Version 1, Teil 1 (Vortrag in Hindi))

Shri Mataji: „Sogar nachdem wir all dies bekommen haben fragen mich viele Leute, wie wir davon profitiert haben. In dieser Frage ist eine sehr kleine Sache versteckt, nämlich dass wir für alles, was wir haben, kein Gefühl der Dankbarkeit haben. Uns fehlt dieses Gefühl der Dankbarkeit, und wir denken, was haben wir dadurch gewonnen, dass wir ein Sahaja Yogi sind? Dieses Upkar Budhi oder Gefühl der Dankbarkeit, […]

Meditation und Gebet, Gebet zum Allmächtigen, Dhyan Aur Prathna Mumbai (Indien)

H. H. SHRI MATAJI NIRMALA DEVI

Die Notwendigkeit der Meditation

9. 12. 1975 – Bombay, Indien

In Sahaja Yoga ist es wichtig zu meditieren, um sich zu verbessern, um zu wachsen. Es ist sehr wichtig. Auch wenn ihr sonst nichts tut, wenn es euch gelingt, euch zu stabilisieren in der Meditation, dann werdet ihr euch gut entwickeln. Wie ich es euch schon gesagt habe, ist es ein neuer Weg. Es ist wahr, dass ihr in ein neues Bewusstsein eingetreten seid, […]